Startseite / Aktuelles / Archiv

Meldungsarchiv 2021

Rückschau auf das Forum Suchtprävention 2021

Bereits zum 23. Mal hat das Bayerische Forum Suchtprävention im Oktober 2021 stattgefunden. Der Nutzen digitaler Angebote aber auch Konsequenzen wurden im Rahmen des Suchtforums beleuchtet und diskutiert. Lesen Sie mehr zu den Themen, Diskussionen und Ergebnissen des diesjährigen Forums "Krisen. Konsequenzen. Konzepte."

Weiterlesen: Rückschau auf das Forum Suchtprävention 2021

Holzklötze mit Aufschrift CHANGE, Hand dreht Klotz mit G zu CHANCE

Zertifizierungskurs erfolgreich absolviert

Mit der Präsentation selbst entwickelter Projektideen endete am 15. Oktober 2021 der erste Zertifizierungskurs für Sozialpädagogen und Sozialpädagoginnen des öffentlichen Gesundheitsdienstes. Nach drei intensiven Modulen und der Ausarbeitung des Projektes haben 14 Teilnehmende im Rahmen der Abschlussveranstaltung das Kurszertifikat erhalten.

Weiterlesen: Zertifizierungskurs erfolgreich absolviert

Hand setzt Holzbausteine mit farbigen Sternen zu einer Pyramide auf

HIV-Testwoche "test jetzt" im November

Dieses Jahr findet bayernweit die HIV-Testwoche vom 22. – 28. November 2021 statt. Landesweit soll es wieder zahlreiche Möglichkeiten geben, sich sofort und anonym auf HIV testen zu lassen, teilweise sogar kostenlos. Einen Ort in der Nähe findet man auf der Webseite www.testjetzt.de.

Weiterlesen: HIV-Testwoche "test jetzt" im November

Schriftzug testjetzt und nachdenklicher Mann auf Stuhl

Neuauflage: Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

Die Handreichung stellt die 12 Good Practice-Kriterien vor, aufbereitet in kompakten Steckbriefen. Für jedes Kriterium sind Umsetzungsstufen ausgewiesen, wobei die jeweils nächsthöhere Stufe einen Zugewinn an Qualität darstellt. Die 4. Auflage wurde unter Berücksichtigung der Erfahrungen und Rückmeldungen aus fünf Jahren praktischer Arbeit mit den Kriterien-Steckbriefen überarbeitet und liegt nun vor.

Weiterlesen: Neuauflage: Kriterien für gute Praxis der soziallagenbezogenen Gesundheitsförderung

Titelbild der Broschüre mit Piktogrammen der 12 Kriterien guter Praxis

"Be Smart – Don´t Start" startet in das Schuljahr 2021/2022

Zum Schuljahr 2021/2022 startet der seit vielen Jahren etablierte und bayernweit beliebte "Be Smart – Don´t Start" – Nichtraucherwettbewerb in die nächste Runde. Deutschland ist in diesem Jahr bereits zum 25. Mal dabei! Interessierte Klassen können sich noch bis zum 13. November 2021 über das IFT Nord anmelden.

Weiterlesen: "Be Smart – Don´t Start" startet in das Schuljahr 2021/2022

Kampagnenmotiv Fisch mit Zigarettenstummeln und Schriftzug "da fehlt nix"

Aktionswoche #HierWirdGeimpft gestartet

Die Aktionswoche #HierWirdGeimpft findet vom 13. bis 19. September 2021 statt. Sie will dem Impffortschritt in der gesamten Bundesrepublik weiteren Schwung verleihen und macht auf lokale Impfaktionen aufmerksam. Alleine in Bayern sind in der Kalenderwoche 37 rund 400 weitere Impfaktionen geplant. Einen Überblick über die Sonderimpfaktionen in Bayern gibt es im Internetangebot des Bayerischen Gesundheitsministeriums.

Weiterlesen: Aktionswoche #HierWirdGeimpft gestartet

Kampagnenmotiv "Hier wird geimpft"

Neue Ausgabe des Newsletters

Was gibt es Neues aus Gesundheitsförderung und Prävention in Bayern? Unser Newsletter informiert Sie in aller Kürze über Veranstaltungen und Aktivitäten im ZPG und in unserem Netzwerk. Lesen Sie hier die August-Ausgabe und abonnieren Sie den Newsletter kostenfrei.

Weiterlesen: Neue Ausgabe des Newsletters

Holzwürfel mit dem Wort "News" auf einer Zeitung

Ausstellung zur Kampagne "Schwanger? Null Promille"

Die Kampagne „Schwanger? Null Promille!“ klärt auf und sensibilisiert für Alkoholverzicht während der Schwangerschaft. Der Medienturm stellt ein weiteres Angebot im Ausstellungswesen dar und bietet mit ansprechenden Bildmotiven, einem TV-Screen, einer Magnetpinnwand und einer Infostele mit Tablet interaktive Möglichkeiten, um sich zum Thema Alkohol und Schwangerschaft und zur Kampagne selbst zu informieren.

Weiterlesen: Ausstellung zur Kampagne "Schwanger? Null Promille"

drei Seiten des Medienturms mit Tablet

23. Bayerisches Forum Suchtprävention - jetzt anmelden

Die Corona-Krise war und ist eine besondere Herausforderung. Welchen Einfluss die Krise dabei auf das individuelle Verhalten bezüglich Alkohol, Tabak und Medien sowie die psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen nimmt, wird am 06. & 07. Oktober 2021 beim Forum Suchtprävention 2021 thematisiert. Melden Sie sich bis zum 17. September 2021 an!

Weiterlesen: 23. Bayerisches Forum Suchtprävention - jetzt anmelden

Holzklötze mit Aufschrift CHANGE, Hand dreht Klotz mit G zu CHANCE

Nichtrauchen in der Pandemie

Ein ganz besonderes Schuljahr geht zu Ende. Umso erfreulicher ist die hohe Anzahl von Schulklassen aus Bayern, die sich beim bundesweiten Präventionsprogramm „Be Smart – Don’t Start“ beteiligt haben. 955 Klassen aus Bayern haben klar „Nein“ zum Rauchen in jeder Form gesagt, ob E-Zigarette oder E-Shisha, ob Wasserpfeife oder klassische Tabakzigarette. Nirgendwo haben so viele Schulen teilgenommen. Zum Wettbewerbsende kann Bayern nun auch die meisten erfolgreichen Klassen vermelden.  

Weiterlesen: Nichtrauchen in der Pandemie

Klar bleiben - bayerische Klasse gewinnt Hauptpreis

Die Klasse 10f der Wilhelm-Sattler-Realschule in Schweinfurt hat es geschafft, sechs Wochen auf riskanten Alkoholkonsum zu verzichten und wurde dafür am 28. Juli 2021 bei der feierlichen Abschlussveranstaltung mit dem Hauptpreis des BZgA-Klassenwettbewerbs "Klar bleiben - Feiern ohne Alkoholrausch" ausgezeichnet.

Weiterlesen: Klar bleiben - bayerische Klasse gewinnt Hauptpreis

bunte verschwommene Punkte

18. Forum AIDS-Prävention – ein Resümee

Die Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte stieß mit dem Online-Format auf positive Resonanz und große Nachfrage. Rund 110 Teilnehmende verfolgten digital die Expertenvorträge, Praxisbeiträge und regen Diskussionen. Thematisch standen dabei die Bedarfslagen und Zugangswege von ganz unterschiedlichen Adressaten- und Risikogruppen im Fokus.

Weiterlesen: 18. Forum AIDS-Prävention – ein Resümee

geöffnete Hände, im Kreis angeordnet, halten eine rote AIDS-Schleife

Ich tu´s für...Und für wen tust du´s?

Fernsehkoch Alexander Herrmann tut´s für die Imbiss-Buden, die Rapperin für die Schlager-Homies. So tragen sie alle dazu bei, die Pandemie durch die Impfung zu besiegen! Haben Sie sich schon für einen Impftermin angemeldet? Denn Impfen ist der beste Corona-Schutz. Erfahren Sie mehr zur bayerischen Impfkampagne

Weiterlesen: Ich tu´s für...Und für wen tust du´s?

junger Mann mit Glatze und Schriftzug "Ich tu´s für die Friseure"

Alles anders?! – Wie die Rückkehr in einen neuen Schulalltag gelingen kann

Auch wenn Schulen wieder Präsenzunterricht anbieten, ist doch nicht mehr alles so wie früher. Die Vortragsreihe der Gesundheitsregionplus Regensburg gibt Tipps, wie die Sommerferien genutzt werden können, um sprichwörtlich die Akkus wieder aufzuladen und unterstützt Eltern von Grundschulkindern bei der Rückkehr in den Schulalltag.

Weiterlesen: Alles anders?! – Wie die Rückkehr in einen neuen Schulalltag gelingen kann

Auf dem Bild sind Großeltern, Eltern und zwei Kinder zu sehen, die bei gutem Herbstwetter mit Blättern spielen

Gute Praxis in Zeiten der Corona-Pandemie?!

Diesem Thema widmete sich ein Fachforum im Rahmen des diesjährigen Kongresses Armut und Gesundheit. Unter anderem waren daran die Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit Bayern wie auch die Gesundheitsregion_plus Höchstadt-Erlangen & Erlangen beteiligt. Nun steht die Dokumentation online.

Weiterlesen: Gute Praxis in Zeiten der Corona-Pandemie?!

Logo: Good Practice in der Gesundheitsförderung bei sozial Benachteiligten

Gesundheit & Inklusion

Chancen auf eine gute Gesundheit sind in unserer Gesellschaft unterschiedlich verteilt. Menschen mit Behinderungen haben beispielsweise oft schlechtere Chancen. Die Themen Gesundheit und Inklusion sind eng miteinander verbunden und bedingen sich gegenseitig. Mit dem Aktionstag „Inklusion“ des Landkreises Donau-Ries wurde am 5. Mai 2021 die Thematik beleuchtet.

Weiterlesen: Gesundheit & Inklusion

Bunt angemalte Hände von Kindern und Erwachsenen mit lächelnden Gesichtern auf den Handflächen

PeliCan-Studie - Studienteilnehmer*innen gesucht

Pflegekräfte und medizinische Fachangestellte (MFA) sind während ihrer Arbeit in der Pandemie einer hohen Belastung und zusätzlichen Gesundheitsrisiken durch negative Beanspruchungsfolgen aufgrund psychischer Arbeitsbelastung ausgesetzt. Mit der PeliCan-Studie startete das LGL ein Projekt zur Prävention der negativen Beanspruchungsfolgen. Aktuell werden freiwillige Teilnehmer*innen für Interviews gesucht, die von ihrem Arbeitsalltag und den Herausforderungen während der Pandemie berichten.

Weiterlesen: PeliCan-Studie - Studienteilnehmer*innen gesucht

medizinische Fachangestellte schaut müde und fasst sich an den Kopf

18. Bayerisches Forum AIDS-Prävention

Die Fort- und Weiterbildung richtet in diesem Jahr den Blick auf spezielle Adressaten- und Risikogruppen. Late Presenter, Besonderheiten im ländlichen Raum und HIV unter Drogengebrauchenden stellen die Präventions- und Beratungsarbeit vor besondere Herausforderungen. Expert*innen aus Theorie und Praxis beleuchten diese Themen. Melden Sie sich bis zum 22.06.2021 an!

Weiterlesen: 18. Bayerisches Forum AIDS-Prävention

geöffnete Hände, im Kreis angeordnet, halten eine rote AIDS-Schleife

Mehr Bewegung im Alltag - trotz Distanz

Seit April 2021 läuft die Kampagne „Da geht was! – EHRENAMTLICH – SPORTLICH – KREATIV“ des Landkreises Kulmbach. Über den digitalen Bildungsatlas können sich Bürger*innen schnell einen Überblick verschaffen und unkompliziert kreative Ideen, Angebote und Ansprechpartner*innen für mehr Bewegung im Alltag finden. Regionale, zum Teil ehrenamtlich organisierte digitale bzw. kontaktlose Bewegungs- und Sportangebote werden gebündelt.

Weiterlesen: Mehr Bewegung im Alltag - trotz Distanz

Titelseite des Flyers mit Sporttreibenden und Logos

Erste Ergebnisse der GeSiD-Studie veröffentlicht

Die Studie "Gesundheit und Sexualität in Deutschland" ist der erste deutsche Sex-Survey mit repräsentativen Bevölkerungsdaten. Eine erste Auswertung zeigt: Während das Wissen über HIV/Aids in allen Altersgruppen weit verbreitet ist, sind andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) deutlich weniger bekannt. Ein besonderer Informationsbedarf zeigt sich bei Älteren und Befragten mit niedrigem Bildungsstand, regionaler sozialer Benachteiligung sowie mit Migrationshintergrund.

Weiterlesen: Erste Ergebnisse der GeSiD-Studie veröffentlicht

rote AIDS-Schleife auf Hand liegend vor blauem Hintergrund

Neu: Factsheets wirkungsorientierte Suchtprävention

Die BZgA-Expertise Suchtprävention 2020 fasst die neuen Erkenntnisse der Präventionsforschung zusammen und macht damit der Fachöffentlichkeit den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Suchtprävention zugänglich. Fünf neu erschienene Factsheets bereiten das Wissen zu ausgewählten Bereichen eingängig für die Praxis auf.

Weiterlesen: Neu: Factsheets wirkungsorientierte Suchtprävention

bunte verschwommene Punkte

Corona-Inforaum: Avatar Claire vermittelt Virus-Grundlagen

Die Caritas-AIDS-Beratungsstelle beteiligt sich digital an verständlicher Aufklärungsarbeit und stellt den neuen Corona-Inforaum bereit. Der Inforaum Corona ist bereits der zweite digitale Präventionsraum der Caritas-Aidsberatungsstelle. Avatar Kiki führt seit Februar 2021 durch den Lernraum HIV/Aids.

Weiterlesen: Corona-Inforaum: Avatar Claire vermittelt Virus-Grundlagen

Avatar Claire führt durch den Corona-Inforaum.

Public Health Filmfestival

Vom 7. bis 9. April rückt das Filmfestival drei Public Health Themen in den Fokus. An jedem Tag besteht außerdem die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Interessierten aus der Forschung, Praxis, Gesellschaft und Politik zu diskutieren. Die Teilnahme ist kostenfrei und für jeden zugänglich. Organisiert wird das Public Health Filmfestival von der Pettenkofer School of Public Health an der LMU München.

Weiterlesen: Public Health Filmfestival

Nahaufnahme eines Mikrofons, stehende Personen und Plenum im Hintergrund

Am 7. April ist Weltgesundheitstag

Anlässlich des Gründungsdatums der Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Jahr 1948 findet jährlich am 7. April der Weltgesundheitstag statt. Erstmalig für das ganze Kalenderjahr legt die WHO mit dem Kampagnenmotto "Building a fairer, healthier world" 2021 den Schwerpunkt auf die gesundheitliche Chancengleichheit (Health Equity).

Weiterlesen: Am 7. April ist Weltgesundheitstag

Bunt angemalte Hände von Kindern und Erwachsenen mit lächelnden Gesichtern auf den Handflächen

Gesundheit für alle - auch in Pandemie-Zeiten

Der „Kommunale Partnerprozess Gesundheit für alle“ stellt auf www.inforo.online Aktivitäten und Erfahrungen verschiedener Partnerkommunen vor. Die Beiträge geben spannende und informative Einblicke in den Umgang mit den derzeitigen Herausforderungen. Teil 8 der Beitragsreihe beleuchtet die Aktivitäten und Kapazitäten in der Corona-Zeit im Landkreis Weilheim-Schongau.

Weiterlesen: Gesundheit für alle - auch in Pandemie-Zeiten

Ausschnitt der offiziellen Partnerprozess Logos, 9 Vierecke im Quadrat angeordnet, davon 3 grüne und 6 blaue