Startseite > Sucht­prävention > Tabak > Be Smart - Don't Start

Be Smart – Don't Start in Bayern

Be Smart – Don't Start, der bundesweite Wettbewerb für rauchfreie Schulklassen,Be Smart-Wettbewerb 2018/19 fand im Schuljahr 2018/2019 vom 19. November 2018 bis zum 03. Mai 2019 zum 22. Mal statt! Bayern startete dabei in seine 20. Runde. Rund 641.000 bayerische Schülerinnen und Schüler waren bisher schon dabei und auch heuer sind die sechsten, siebten und achten Klassen aller allgemeinbildenden Schulen zur Teilnahme eingeladen. Wir freuen uns auf viele engagierte junge Nichtraucherinnen und Nichtraucher!

Mindestens ein halbes Jahr lang nicht rauchen! 861 Klassen in Bayern haben das im Wettbewerb "Be Smart – Don't Start" 2018/19 geschafft. Neben dem ganz persönlichen Gewinn für die Gesundheit gab es dafür eine Menge Preise zu gewinnen. Der bayerische Hauptgewinn für eine kreative Aktion zum Nichtrauchen geht in diesem Jahr an die Klasse 7d der Johann-Steingruber Realschule Ansbach.

Gemeinsam nicht rauchen!

"Be Smart – Don't Start" ist ein europaweiter Wettbewerb für 11- bis 15-jährige Jungen und Mädchen zur Förderung des Nichtrauchens. Die Schülerinnen und Schüler einer Klasse verabreden dabei in einem "Klassenvertrag", dass innerhalb eines halben Jahres keine/r von ihnen mit dem Rauchen beginnt.

Gelingt ihnen dies, gibt es – neben der Chance, immer Nichtraucher zu bleiben! – die Möglichkeit, einen der zahlreichen Preise zu gewinnen, die in Bayern und bundesweit vergeben werden. Beginnen jedoch mehr als zehn Prozent der Schülerinnen und Schüler mit dem Rauchen, scheidet die Klasse aus dem Wettbewerb aus.

Mehr Infos zum Wettbewerb und seinen Regeln unter www.BeSmart.info.

Die Gewinner 2018/19: 861 Nichtraucherklassen!

1.074 Klassen waren im November 2018 in die 20. Runde des Wettbewerbs in Bayern gestartet; das sind ca. 100 Klassen mehr als im Vorjahr! 861 von ihnen haben sie mit Erfolg beendet und blieben bis zum 3. Mai 2019 Nichtraucherklassen.

Mit einer Durchhaltequote von 80,2% war "Be Smart – Don't Start" in Bayern diesem Schuljahr wieder sehr erfolgreich. Wegen des Rauchens einzelner Schülerinnen oder Schüler schieden 193 Klassen aus! Prävention braucht einen langen Atem – aber es lohnt sich!

Bundesweit lag die Durchhaltequote bei 79,89 %, damit konnte in diesem Jahr wieder eine gute Quote erzielt werden. Insgesamt konnten von 7.112 Klassen 5.682 in ganz Deutschland "Be Smart – Don't Start" erfolgreich abschließen.

Die Preisträger

Im Rahmen des Wettbewerbs waren die Schülerinnen und Schüler aufgerufen, kreative Aktionen zum Nichtrauchen zu gestalten. Die eingereichten Plakate, Poster und Videos, selbst getextete Songs, selbst entwickelte Spiele und Filme zeugen von einem großen Einfallsreichtum!

1. Platz beim Bayerischen Kreativpreis für die 7d der Johann-Steingruber-Realschule Ansbach

Die Klasse 7d der Johann-Steingruber Realschule Ansbach darf sich nun über einen Klassenausflug in Höhe von 1000 Euro freuen!

Die Jury in Bayern wählte zusätzlich zu den Gewinnern des Hauptpreises weitere 6 Klassen aus, die sich besonders intensiv und kreativ mit dem Thema (Nicht-) Rauchen auseinandergesetzt hatten und mit Gutscheinen in Höhe von 150 bis 500 Euro belohnt wurden.

Ausgezeichnet! Die kreativen Aktionen in ...

  • 7cM Mittelschule, Großostheim
  • 7a Förderzentrum Förderschwerpunkt Sprache, Nürnberg
  • 7a Johannes-Butzbach-Gymnasium, Miltenberg
  • 6a Mittelschule, Landsberg
  • 7d Siegfried-von-Vegesack-Realschule, Regen
  • 6a St. Thomas-Gymnasium, Kammeltal

Darüber hinaus erhielten alle teilnehmenden Klassen in diesem Jahr als Dankeschön einen kleinen Beitrag für Ihre Klassenkasse in Höhe von 100 Euro. Mitmachen und kreativ sein lohnt sich also!!!

Mehrmals bei Be Smart dabei gewesen? Mit Glück gab es Preise für die wiederholte Teilnahme!

Unter allen Klassen, die mehr als einmal bei Be Smart – Don't Start erfolgreich dabei waren, verloste die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung extra Preise. In Bayern dürfen sich die folgenden 13 Klassen über 300 Euro für die Klassenkasse freuen:

  • Ignaz-Reder-Realschule, 97638 Mellrichstadt, Klasse 9a
  • Ignaz-Reder-Realschule, 97638 Mellrichstadt, Klasse 9b
  • Ignaz-Reder-Realschule, 97638 Mellrichstadt, Klasse 9c
  • Ignaz-Reder-Realschule, 97638 Mellrichstadt, Klasse 10a
  • Ignaz-Reder-Realschule, 97638 Mellrichstadt, Klasse 10b
  • Ignaz-Reder-Realschule, 97638 Mellrichstadt, Klasse 10c
  • Mädchenrealschule, 93339 Riedenburg, Klasse 10b
  • Mädchenrealschule, 93339 Riedenburg, Klasse 10c
  • Johann-Michael-Fischer-Gymnasium, Burgenlengfeld, Klasse 10b
  • St.-Ursula-Gymnasium, 97070 Würzburg, Klasse G 9a
  • St.-Ursula-Gymnasium, 97070 Würzburg, Klasse G 9b
  • St.-Ursula-Gymnasium, 97070 Würzburg, Klasse G 9c
  • St.-Ursula-Gymnasium, 97070 Würzburg, Klasse G 10a

Allen Gewinnerklassen herzlichen Glückwunsch – und natürlich: Weiter so!

... und es geht weiter!

Auch im kommenden Schuljahr wird es für Schülerinnen und Schüler wieder heißen: "Be Smart – Don't Start"!

Mehr zur 21. Runde des Wettbewerbs in Bayern gibt es im September 2019; die Schulen erhalten ihre Mitmach-Unterlagen wie gewohnt zu Schuljahresbeginn. Los geht's dann nach den Herbstferien – und wir freuen uns wieder auf viele engagierte junge Nichtraucherinnen und Nichtraucher!

„Be Smart – Don't Start“ ist kein Programm zur Raucherentwöhnung. Wenn in der Klasse bereits mehr als 10 Prozent der Schülerinnen und Schüler regelmäßig rauchen, ist von einer Teilnahme am Wettbewerb abzuraten. Für diese Klassen bietet sich die Teilnahme an dem Programm „Just be smokefree“ an.

Das Logo „Be Smart – Don't Start“ ist im Besitz des Transport for London und ein eingetragenes Warenzeichen.