Startseite / Sucht­prävention

Suchtprävention

bunte verschwommene Punkte

© iStock.com/Svetlanais

Das ZPG konzipiert und unterstützt Maßnahmen der Suchtprävention in Bayern auf dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse und drängender gesellschaftsrelevanter Themen. Dabei geht es um stoffgebundene Süchte – Alkohol, Tabak, illegale Drogen – ebenso wie um nicht-stoffgebundene Süchte wie Ess-Störungen oder Internet- und Computerspielabhängigkeit.

Wir bringen Wissenschaft und Praxis zusammen und bieten Fachkräften ein Forum zur Fortbildung, zum fachlichen Austausch und zur Vernetzung. Zudem entwickeln und implementieren wir Präventionskonzepte und stellen Medien und Materialien bereit. Hierfür arbeiten wir auf Bundes- und Landesebene eng mit Einrichtungen des Gesundheitswesens, Verbänden, Hochschulen und Forschungsinstituten zusammen. Mehr zur Suchtprävention in Bayern

Aktuelles

Kampagnenmotiv Baum mit Filterstummel als Stamm und Slogan Rette die Umwelt

Be Smart – Don't Start 2020/2021

Bereits zum 22. Mal heißt es für viele bayerische Schüler wieder „mindestens ein halbes Jahr lang nicht rauchen“. 955 bayerische Klassen der Jahrgangsstufen 6 bis 9 haben sich zum Schuljahr 2020/2021 angemeldet. Dass der bundesweite Wettbewerb trotz coronabedingter Einschränkungen so einen hohen Zuspruch erfährt, freut die Veranstalter sehr, denn gerade in Krisenzeiten bleibt die Prävention für Eltern und Schule eine wichtige Aufgabe. Weiterlesen

Forum Suchtprävention - eine Rückschau

Erstmalig fand das Forum vom 28. – 29. Oktober 2020 im Online-Format statt. Rund 70 Teilnehmer*innen verfolgten die Vorträge und Diskussionen rund um das Schwerpunktthema "Identitätsentwicklung" intensiv. Weiterlesen