Startseite / Sucht­prävention

Suchtprävention

bunte verschwommene Punkte

© iStock.com/Svetlanais

Das ZPG konzipiert und unterstützt Maßnahmen der Suchtprävention in Bayern auf dem aktuellen Stand wissenschaftlicher Erkenntnisse und drängender gesellschaftsrelevanter Themen. Dabei geht es um stoffgebundene Süchte – Alkohol, Tabak, illegale Drogen – ebenso wie um nicht-stoffgebundene Süchte wie Ess-Störungen oder Internet- und Computerspielabhängigkeit.

Wir bringen Wissenschaft und Praxis zusammen und bieten Fachkräften ein Forum zur Fortbildung, zum fachlichen Austausch und zur Vernetzung. Zudem entwickeln und implementieren wir Präventionskonzepte und stellen Medien und Materialien bereit. Hierfür arbeiten wir auf Bundes- und Landesebene eng mit Einrichtungen des Gesundheitswesens, Verbänden, Hochschulen und Forschungsinstituten zusammen. Mehr zur Suchtprävention in Bayern

Aktuelles

Holzwürfel mit dem Wort "News" auf einer Zeitung

© iStock.com/httpwwwfotogestoeberde

Neu: Factsheets wirkungsorientierte Suchtprävention

Die BZgA-Expertise Suchtprävention 2020 fasst die neuen Erkenntnisse der Präventionsforschung zusammen und macht damit der Fachöffentlichkeit den aktuellen wissenschaftlichen Stand der Suchtprävention zugänglich. Fünf neu erschienene Factsheets bereiten das Wissen zu ausgewählten Bereichen eingängig für die Praxis auf. Weiterlesen

Fünf Sterne, die auf stufenweise immer höher auf Holzblöcke gestellt werden

© iStock.com/marchmeena29

Nachhaltig wirksame Suchtprävention – Empfehlungen für Entscheidungsverantwortliche und Praktiker

Auf Basis des Kölner Memorandums 2014 wurden Empfehlungen für die erfolgreiche Gestaltung nachhaltig wirksamer Suchtprävention erarbeitet. Diese Empfehlungen sollen und können das Memorandum nicht ersetzen, sondern als praxisorientierte Handlungsanleitungen helfen, die Qualität der Suchtprävention zu sichern und eine evidenzbasierte Suchtprävention in Deutschland zu etablieren. Weiterlesen