Startseite / Termine / Veranstaltung

18. Bayerisches Forum AIDS-Prävention

Fort- und Weiterbildung für Fachkräfte der HIV-/AIDS-Prävention und Beratung in Bayern

Das Bayerische Forum AIDS-Prävention richtet in diesem Jahr den Blick auf spezielle Adressaten- und Risikogruppen.

Während das Wissen über HIV/AIDS in allen Altersgruppen weit verbreitet ist, sind andere sexuell übertragbare Infektionen (STI) deutlich weniger bekannt - das zeigt die GeSiD-Studie „Gesundheit und Sexualität in Deutschland“. Ein besonderer Informationsbedarf zeigt sich bei Älteren und Befragten mit niedrigem Bildungsstand, regionaler sozialer Benachteiligung sowie mit Migrationshintergrund. Dr. Arne Dekker, Studienleiter der GeSiD-Studie, stellt die aktuelle Datenlage zur Gesundheit und Sexualität in Deutschland vor.

Late Presenter, Besonderheiten im ländlichen Raum und HIV unter Drogengebrauchenden stellen die Präventions- und Beratungsarbeit vor besondere Herausforderungen. Dass HIV- und Sucht-Prävention miteinander verwoben sind, zeigt sich nicht zuletzt durch beobachtbare Tendenzen von HIV unter Drogenkonsument*innen. Dr. Ulrich Marcus, RKI, und Hans-Peter Dorsch, Psychosoziale Aids-Beratungsstelle Oberpfalz, beleuchten die Thematik „HIV und Drogengebrauch“. Dr. Thomas Sternfeld leitet eine HIV-Schwerpunktpraxis in Landshut. Er gibt mit seinem Vortrag Einblicke in die Besonderheiten der Arbeit in ländlichen Regionen. HIV-Diagnosen werden oft erst Jahre nach der Infektion gestellt. HIV-Spätdiagnosen stellen eine Herausforderung für die AIDS-Arbeit dar. Annemarie Pantke, RKI, schildert die Lage in Deutschland.

Wie kann man Risikogruppen nun besser erreichen? Gemeinsam möchten wir Rückschlüsse aus den Daten, Fakten und Praxisberichten ziehen und freuen uns auf eine anregende und gewinnbringende Diskussion mit Ihnen.

Programm

Programm "18. Bayerisches Forum AIDS-Prävention" – 24. Juni 2021

Organisatorisches

Die Online-Veranstaltung ist kostenfrei und findet über Cisco Webex Meetings statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie rechtzeitig alle nötigen Zugänge per E-Mail.

Die Veranstaltung richtet sich an Fachkräfte der HIV-/AIDS-Prävention und Beratung in Bayern.

Veranstalter

Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung (ZPG) im LGL

Für fachliche Fragen wenden Sie sich bitte an:

Britta Rinn
Telefon: 09131 6808-7310
E-Mail: britta.rinn[at]lgl.bayern.de

Anmeldung

Die Anmeldung ist online über nachstehendes Formular bis einschließlich Dienstag, 22. Juni 2021 möglich.

Teilnahmebedingungen

Die von Ihnen angegebenen Daten werden im Rahmen der Veranstaltungsorganisation gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten (Name, Vorname, Einrichtung, Ort) werden in der Teilnehmerliste aufgeführt. Mit der Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass im Zusammenhang mit der Veranstaltung entstandene Bildaufnahmen für die Dokumentation der Veranstaltung und Veröffentlichungen genutzt werden dürfen. Private Mitschnitte der Veranstaltung sind untersagt.

Teilnahmebedingungen*

Kontakt

Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung
Telefon: 09131 6808-4510
E-Mail: sucht-aids-praevention@lgl.bayern.de

Zurück