Startseite > Ausstellungen > Weitere Exponate

Weitere Exponate

Elemente aus unserem "Kleinen Wahrnehmungsparcours" wie die Spiralscheibe, Klangschalen und Summkugel, originelle Geräte für Gleichgewichtsübungen oder das Glücksrad können die Gestaltung präventiver Aktionen unterstützen. Gerne geben wir Tipps für den Einsatz!

Exponate

Turn-TurtleTurn-Turtle

Übungshilfe zum Training des Gleichgewichtssinns aus robustem, schlagfestem Kunststoff in origineller Schildkröten-Form.

Die Übungen können stehend, kniend, sitzend oder liegend ausgeführt werden. Durch die Gewichtsverlagerung nach links oder rechts wird die Schildkröte in Bewegung gesetzt.

Belastbarkeit bis max. 150 kg

GlücksradGlücksrad

Einladung zum Wissenstest!

Das Glücksrad kann bei gesundheitsbezogenen Veranstaltungen beispielsweise zur Gestaltung von Fragespielen verwendet werden. Quizfragen werden von uns allerdings nicht erstellt! Als Gewinne stellen wir gerne kostenlose Give-aways zur Verfügung.

Das Glücksrad benötigt einen Platz von ca. 2 m2.

Kleiner Wahrnehmungsparcours

Die Elemente des Kleinen Wahrnehmungsparcous - Klangschale, Spiralscheibe und Summkugel - laden Menschen aller Altersstufen ein, sich auf Grundwahrnehmungen zu konzentrieren und die Bedeutung der Sinne bewusst zu erfahren.

Sie sind Teile unseres großen Erfahrungsfeldes zur Entfaltung der Sinne ("SinnenFeld"), können aber auch einzeln ausgeliehen werden.

KlangschaleKlangschale

Die Klangschale wird durch Reiben oder Anschlagen in Schwingungen versetzt, die eine wohltuende und entspannende und Wirkung auf den Körper haben.

Größe: Durchmesser ca. 30 cm

SpiralscheibeSpiralscheibe

Die Spiralscheibe lässt den Besucher optische Phänomene erleben: Je nach Drehrichtung täuscht sie eine Sogwirkung oder eine Erweiterung vor. Wendet man den Blick nach einiger Zeit von der Scheibe ab, scheint sich auch die gesamte Umgebung zu verengen bzw. zu erweitern.

Größe (BxHxT): 100x200x100 cm

SummkugelSummkugel

Die Summkugel macht Schwingungen von Tönen im Körper fühlbar. Steckt man den Kopf in die rundliche Aushöhlung des Steinblocks und summt in verschiedenen Tonlagen, findet man einen Ton, der eine Resonanz auslöst. Er versetzt den gesamten Körper in eine angenehme, harmonische Schwingung.

Platzbedarf: ca. 2 m2