Startseite / Aktuelles / Archiv

Meldungsarchiv 2013

BGPP 2013: Innovative Ideen und herausragende Leistungen

Gesundheitsministerin Melanie Huml hat heute gemeinsam mit Landesarzt Dr. Andreas Zapf, dem Präsidenten des LGL, den Bayerischen Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2013 verliehen. "Gesundheit stärken, Lebenswelten gestalten" war das Motto des Wettbewerbs, dessen Projekte ein beachtliches Niveau der Präventionspraxis in Bayern zeigen.

Weiterlesen: BGPP 2013: Innovative Ideen und herausragende Leistungen

Welt-AIDS-Tag 2013

"Hand in Hand. Gegen AIDS." Unter diesem Motto engagieren wir uns in Bayern für die Prävention von HIV/AIDS. Zum 1. Dezember informieren wir über bewährte Angebote und neue Initiativen: die Seite www.testjetzt.de mit einem Verzeichnis aller HIV-Test- und Beratungsstellen in Bayern, der Überblick über die landesweit mehr als 60 Veranstaltungen zum Welt-AIDS-Tag, kostenlose Infomaterialien und die Einladung zum Wissenstest im AIDS-Quiz 2013. Seien Sie dabei!

Weiterlesen: Welt-AIDS-Tag 2013

Partnerprozess "Gesund aufwachsen": Neue Materialien abrufbar

Wie können Kommunen das gesunde Aufwachsen fördern und die Gesundheitschancen jener Mädchen und Jungen verbessern, die aufgrund belasteter Lebenslagen höheren gesundheitlichen Risiken ausgesetzt sind? Im Rahmen des bundesweiten Partnerprozesses "Gesund aufwachsen für alle" wurden weitere unterstützende Materialien herausgegeben: "Vom Auftauen" zur Vorbereitung kommunaler Stategien sowie eine Datensammlung zur Gesundheit sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher in Deutschland.

Weiterlesen: Partnerprozess "Gesund aufwachsen": Neue Materialien abrufbar

Be Smart - Don't Start: Es geht weiter!

Am 11. November 2013 ging der Schülerwettbewerb zum Nichtrauchen in Bayern in seine 15. Runde; fast 30.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.157 Klassen sind im Schuljahr 2013/14 dabei. Bis zum 30. April 2014 - und hoffentlich darüber hinaus! - wollen sie gemeinsam Nichtraucher bleiben. Wir freuen uns über das große Engagement für die Tabakprävention! Bundesweit nehmen 8.286 Klassen teil.

Weiterlesen: Be Smart - Don't Start: Es geht weiter!

"Starker Wille statt Promille" im BR: Präventionsfachleute und Medienprofis diskutieren

Wie kann es gelingen, junge Menschen zu einem verantwortungsvollen Alkoholkonsum zu bewegen? Unser Projekt "Starker Wille statt Promille" fragt nach Entscheidungsmomenten und nutzt dafür interaktive Medien. Welche Erfahrungen gibt es nach rund einem Jahr mit dem innovativen Ansatz? Wir freuen uns auf die Diskussion mit Präventionsfachleuten aus ganz Bayern und mit den Medienprofis des Bayerischen Rundfunks!

Weiterlesen: "Starker Wille statt Promille" im BR: Präventionsfachleute und Medienprofis diskutieren

Gesund aufwachsen für alle! in Fürth und Würzburg

Welche Möglichkeiten haben Kommunen, das gesunde Aufwachsen von Kindern und Jugendlichen zu fördern? Welche Aktivitäten, Erfahrungen und Erfolge gibt es bereits, wo besteht Handlungsbedarf? Diese Fragen diskutieren Tagungen der Koordinierungsstelle gesundheitliche Chancengleichheit im ZPG in Fürth und Würzburg. Willkommen im Partnerprozess!

Weiterlesen: Gesund aufwachsen für alle! in Fürth und Würzburg

15. Bayerisches Forum Suchtprävention: Die Beiträge sind online!

Wie kann der Entwicklung süchtigen Verhaltens effektiv vorgebeugt werden, welche Wege und Maßnahmen sind nachweislich wirksam, wenn es um die Reduktion des Konsums von Suchtmitteln geht? Wie werden wissenschaftliche Erkenntnisse zur Qualitätssicherung in der praktischen Arbeit umgesetzt? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des Forums Suchtprävention am 22. und 23. Oktober. Großes Interesse fand auch das Thema "Suchtprävention für ältere und hochbetagte Menschen".

Weiterlesen: 15. Bayerisches Forum Suchtprävention: Die Beiträge sind online!

"Glasklar statt benebelt" zu Gast in München

Infos für Jugendliche und junge Erwachsene: Das neue Aktionsareal der deutschlandweiten BZgA-Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit." machte Ende Oktober Station in München. Auch das ZPG war dabei, "denn erfolgreiche Präventionsarbeit braucht funktionierende Netzwerke!", sagt Leiter Martin Heyn: "Nur gemeinsam gelingt es, junge Menschen zu einem verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol zu motivieren.“

Weiterlesen: "Glasklar statt benebelt" zu Gast in München

Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit an Bayerns Schulen

Vom 14. bis zum 18. Oktober werden sich Schülerinnen und Schüler in Projekten, Unterrichtsgängen und Lerneinheiten auch mit außerschulischen Experten wieder mit Aspekten gesunder Lebensweise(n) auseinandersetzen, heuer zum Thema "Mobilität". Das ZPG lädt ein, mit "Disco-Fieber" einen bewegenden Schultag zu Sicherheit und Verantwortung im Straßenverkehr zu gestalten.

Weiterlesen: Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit an Bayerns Schulen

Qualität in der Suchtprävention steigern

Wie kann der Entwicklung süchtigen Verhaltens effektiv vorgebeugt werden, welche Maßnahmen sind nachweislich wirksam, wenn es um die Reduktion des Konsums von Suchtmitteln geht? Wie werden wissenschaftliche Erkenntnisse zur Sicherung und Steigerung von Qualität in der praktischen Arbeit umgesetzt? Darüber diskutieren Expertinnen und Experten aus Forschung und Praxis beim 15. Bayerischen Forum Suchtprävention.

Weiterlesen: Qualität in der Suchtprävention steigern

Crystal in der Grenzregion

Crystal Meth gilt als eine der gefährlichsten Drogen überhaupt. Wie ist die aktuelle Situation an der bayerisch-tschechischen Grenze, welche Präventionsangebote und -maßnahmen gibt es dort bereits? "Kooperationen zwischen Behörden, Schulen und Versorgungssystem von A wie Aufklärung bis Z wie Zukunft" sind wegweisend: Wir haben die Beiträge der Regensburger Tagung vom 10. Juli zum Nachlesen zusammengestellt.

Weiterlesen: Crystal in der Grenzregion

Das ZPG online!

Mit der Eröffnung des Hauses der Gesundheit in Nürnberg geht auch die Website des Bayerischen Zentrums für Prävention und Gesundheitsförderung im LGL an den Start. Gerne informieren wir hier über aktuelle Themen aus Gesundheitsförderung und Prävention in Bayern, über unsere Aktivitäten und Angebote.

Weiterlesen: Das ZPG online!

Erfolgreich: Be Smart - Don't Start 2012/13 in Bayern

Mindestens ein halbes Jahr lang nicht rauchen! 969 Klassen mit mehr als 24.000 Schülerinnen und Schülern in Bayern haben das im Wettbewerb "Be Smart - Don't Start" 2012/13 geschafft. Neben dem ganz persönlichen Gewinn für die Gesundheit gab es dafür eine Menge Preise zu gewinnen. Der Hauptpreis geht nach Landsberg an die Klasse 6a der Fritz-Beck-Mittelschule.

Weiterlesen: Erfolgreich: Be Smart - Don't Start 2012/13 in Bayern

Gesundheitliche Chancengleichheit in Kindertageseinrichtungen: Wie sind die Erfahrungen mit dem Fortbildungskonzept?

Seit fast zwei Jahren arbeiten Kindertagesstätten in Bayern mit der Handreichung „Gesundheitliche Chancengleichheit für alle Kinder“. Wie sind die Erfahrungen zu den Themen Motivation, Vorurteile, Eltern als Partner und Vernetzung? Dies diskutierte unsere Fachtagung am 9. Juli - mit dem Ergebnis: Wir sind auf einem guten Weg!

Weiterlesen: Gesundheitliche Chancengleichheit in Kindertageseinrichtungen: Wie sind die Erfahrungen mit dem Fortbildungskonzept?

IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention 2013

Am 23. April 2013 hat die Internationale Bodenseekonferenz den 5. IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention verliehen. Mit der Prämierung beispielgebender Projekte und Aktivitäten soll der Ideen- und Erfahrungsaustausch im Bodenseeraum angeregt und gefördert werden. Zwei Preisträger stammen aus Bayern!

Weiterlesen: IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention 2013

Armut macht krank, Krankheit macht arm?! Dokumentation der Fachtagung

Armut bringt Menschen an den Rand der Gesellschaft. Armut und soziale Ausgrenzung sind auch ein wesentlicher Faktor für die Entstehung psychischer Erkrankungen und gesundheitlicher Einschränkungen. "Armut macht krank", lautete das Jahresmotto der Caritas 2012, das der Regionale Knoten in einer gemeinsamen Fachtagung am 3. Dezember aufgegriffen hatte. Die Tagungsdokumentation ist erschienen!

Weiterlesen: Armut macht krank, Krankheit macht arm?! Dokumentation der Fachtagung