Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk > Trampolin

Trampolin

08. Oktober 2015

„Trampolin“ ist ein Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien. Die Kinder sollen durch das Angebot in ihrer positiven Selbstwahrnehmung und in ihrer Resilienz grundlegend gestärkt werden. In dem Programm lernen sie nach und nach, wie sie trotz ihrer Situation zuversichtlich in die Zukunft blicken und sich bei Bedarf Hilfe holen können.

Seit 2014 hat der Verein extra-ambulant das Projekt „Trampolin“ (ein Bundesprojekt mit wissenschaftlicher Begleitung) in seine Arbeit aufgenommen. Extra-ambulant ist dabei münchenweit federführend für die Steuerung und Koordination zwischen Sucht- und Jugendhilfe.

„Trampolin“ ist ein Gruppenprogramm für Kinder aus suchtbelasteten Familien zwischen acht und zwölf Jahren. Jeweils zwei Mal im Jahr lernen fünf bis acht Kinder in zwei Gruppen besser mit ihrer suchtmittelbelasteten Familiensituation umzugehen.

Die Kinder lernen:

  • Wie wirken Alkohol und Drogen?
  • Wie kann ich mit schwierigen Situationen in der Familie umgehen?
  • Ich bin wertvoll und habe eine Menge guter Eigenschaften.
  • Ich kann Probleme auf verschiedene Arten angehen.
  • Ich kann Hilfe holen, wenn ich allein nicht weiterkomme.

Am 8. Oktober findet Trampolin in Kooperation mit zahlreichen Sucht- und Jugendhilfeträgern zum vierten Mal in München statt.

Veranstalter

Extra e.V.
Corneliusstraße 2, 80469 München
Tel.: 089-23 60 63
www.extra-ev.org