Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk > Strategien der Raucherentwöhnung - Empfehlungen aus der S3-Leitlinie Tabak

Strategien der Raucherentwöhnung - Empfehlungen aus der S3-Leitlinie Tabak

22. Oktober 2014

4. Vortrag der Vortragsreihe 2014 der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (Nürnberg)

Unter Federführung der Deutschen Gesellschaft für Suchtforschung und Suchttherapie und der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie und Nervenheilkunde wurden in den Jahren 2012-2014 zusammen mit mehr als 40 weiteren Verbänden und Fachgesellschaften S3-Leitlinien zur Diagnostik, Motivation und Behandlung des Rauchens bzw. der Tabakabhängigkeit erstellt. Ziel dieser Leitlinien ist die evidenzbasierte Bewertung verfügbarer psychologischer, medikamentöser und somatischer Verfahren und Interventionen sowohl zum Aufbau einer Veränderungsmotivation als auch zur Unterstützung eines Rauchstopps bzw. der langfristigen Tabakabstinenz. Neben verhaltenstherapeutischen Verfahren, die die beste Evidenzbasierung für eine langfristige Verhaltensänderung aufweisen, sowie medikamentösen Unterstützungen (Nikotin, Vareniclin und Bupropion) werden auch Verfahren wie Akupunktur und Hypnose vorgestellt bewertet, bei denen die Datenlage negativ oder noch zu unvollständig ist, als dass aktuell eine abschließende Beurteilung vorgenommen werden könnte. In den Vorträgen werden einige Empfehlungen der Leitlinie und einige Hintergrundanalysen sowie dazu passende aktuelle Ergebnisse der Tabakentwöhnung vorgestellt.

Referenten:
Prof. Dr. med. Anil Batra
Dr. Christoph Kröger

Termin:
Mittwoch, 22. Oktober 2014, 17:30 – 19:00 Uhr

Ort:
Künstlerhaus K4 Nürnberg
Glasbau 2
Königstr. 93, 90402 Nürnberg
(direkt am Hauptbahnhof)

Teilnahmegebühr:
keine

Programmdetails und Anmeldung:
Ab sofort können Sie Ihre Anmeldung zur diesem Vortrag unter www.bas-muenchen.de/seminar/code/VR-2014-04.html online vornehmen. Nach erfolgreicher Anmeldung wird Ihnen umgehend eine Registrierungsbestätigung per E-Mail zugehen. Dort finden Sie auch weiterführende Informationen zum Inhalt der Veranstaltung.

Allgemeine Hinweise:
Für den Besuch der Veranstaltung wurden bei den verschiedenen Kammern (BLAEK und BLAK) Fortbildungspunkte beantragt. Die Veranstaltungsreihe wird vom Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege gefördert.
Weitere Hinweise erhalten Sie unter:
www.bas-muenchen.de/veranstaltungen/allgemeine-hinweise.html