Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk > Multiplikatorenschulung ETAPPE

Multiplikatorenschulung ETAPPE

23. März 2015

„Entlastungstraining für Angehörige problematischer und pathologischer Glücksspieler“

Aus der Einladung

Nicht nur Spieler brauchen Hilfe, auch ihre Angehörigen benötigen dringend qualifizierte Unterstützung, da sie unter den sozialen, finanziellen und emotionalen Auswirkungen der Erkrankung leiden. Eine Möglichkeit bietet das manualisierte Entlastungstraining für Angehörige problematischer und pathologischer Glücksspieler – psychoedukativ (ETAPPE), in dem eine Entlastung der Angehörigen durch Vermittlung von Informationen und die Förderung individueller Bewältigungsstrategien erreicht werden kann.

In der Multiplikatorenschulung ETAPPE möchten wir Ihnen das Training im Detail vorstellen und mit Ihnen die Rollenspiele und Übungen trainieren. Durch die Manualisierung ist das Entlastungstraining mit geringem Zeitaufwand einsetzbar. Ziel der Schulung ist, Sie in die Lage zu versetzen, ETAPPE anzubieten, so dass die Versorgung der betroffenen Angehörigen sichergestellt werden kann.

Organisatorische Information

Für die Teilnahme an der kostenfreien Multiplikatoren-schulung ist eine Anmeldung erforderlich: Bitte melden Sie sich online auf unserer Internetseite www.bas-muenchen.de/veranstaltungen in der Rubrik Glücksspiel unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten an.

Sollten Sie im Anschluss an Ihre Anmeldung kurzfristig verhindert sein, sind wir Ihnen für eine kurze Rückmeldung dankbar, um Ihren Platz ggf. an einen Interessenten auf der Warteliste vergeben zu können.
Eine Teilnahmebescheinigung wird ausgestellt.

Zielgruppe
MitarbeiterInnen in (Sucht-)Beratungsstellen, PsychologInnen, PsychotherapeutInnen und Ärzte/Ärztinnen sowie weitere Berufsgruppen, die mit Angehörigen arbeiten

Hinweis
Es handelt sich um einen Wiederholungstermin der inhaltlich identischen Fortbildung aus den vergangenen Jahren.

Referentinnen
Dipl.-Psych. Ursula Buchner, Dipl.-Psych. Annalena Koytek
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS

Rückfragen zur Schulung: Tel.: 089 530730-16 oder -20

Ablauf Die Schulung dauert von 10:00-16:30 Uhr. Die Mittagspause (Selbstverpflegung) findet von 12:00-13:00 Uhr statt, die Kaffeepause von 14:30-15:00 Uhr.

Veranstaltungsort
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen BAS
Landwehrstraße 60-62
80336 München

Tel.: 089 530730-14 Fax: 089 530730-19

bas@bas-muenchen.de
www.bas-muenchen.de