Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk > Jung sein & Drogen nehmen

Jung sein & Drogen nehmen

03.05.2018, 9:00 - 16:00 Uhr

Das Experimentieren mit Drogen ist typisch für das Jugendalter. Junge Menschen entwickeln in dieser Lebensphase die grundlegenden Fähigkeiten und Stärken, die es für einen verantwortungsvollen Umgang mit psychoaktiven Substanzen braucht. Eltern, Lehrer_innen und Sozialarbeiter_innen werden dabei zu wichtigen „Risikobegleitern“.
Doch welche Drogen sind bei Jugendlichen „angesagt“? Wo liegt die Grenze zwischen jugendtypischen und problematischen Konsummustern? Wie schafft man es, mit jungen Menschen möglichst offen über das Thema zu reden?

Im Workshop „Jung sein & Drogen nehmen“ setzen Sie sich mit einigen Facetten jugendlichen Drogengebrauchs auseinander. Sie bekommen einen Überblick zu den wichtigsten Substanzen und lernen deren Wirkungen und Gefahren kennen. Sie erarbeiten Kriterien zur Risikoeinschätzung jugendlichen Substanzgebrauchs und es werden Möglichkeiten dargestellt, eine offene Gesprächskultur zum Thema Drogen zu etablieren.

Zielgruppe
Sozialarbeiter_innen, Erzieher_innen, Lehrer_innen, Interessierte.

Wo?
mudra Drogenhilfe
Ottostr 18
90402 Nürnberg

Wann?
Do., 03.05.18
09:00 – 16:00 Uhr

Preis
95 Euro pro Person

Teilnehmer_innenzahl
max. 15

Anmeldeschluss
03.04.2018

Dozent
Benjamin Löhner, Dipl.Soz.Päd. (FH) (mudra enterprise)

Anmeldung:
anmeldung@mudra-online.de