Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk > 9. Bayerischer Selbsthilfekongress

9. Bayerischer Selbsthilfekongress

25. Oktober 2013

Unter dem Motto „Selbsthilfe – eine zündende Idee!“ treffen sich Selbsthilfeaktive und Fachleute aus dem Gesundheits- und Sozialbereich zum Austausch.

Am Vormittag wird nach dem Impulsreferat „Das Feuer in der Selbsthilfe (neu) entfachen“ in Gruppen diskutiert und in einem Plenum zu aktuellen Selbsthilfefragen Stellung bezogen. Am Nachmittag gibt ein Themenforum „Chronische Schmerzen – was nun?“ und alternativ neun verschiedene Workshops.

Die Themenauswahl orientiert sich eng an den Bedürfnissen von Selbsthilfegruppen und selbsthilfeinteressierten Fachleuten und bietet eine breite Palette von Informationen. So können rechtliche Fragen zum Datenschutz geklärt, Anregungen zu öffentlichkeitswirksamen Großveranstaltungen eingeholt und Erfahrungen zur Selbsthilfe im Pflegebereich ausgetauscht werden.

Anregungen zur praktischen Gestaltung von Gruppenabenden geben Workshops wie „Balance zwischen Gespräch und Bewegung“, „Balance zwischen Selbstsorge und Fürsorge“ oder die „Methode der gewaltfreien Kommunikation“.
Wie Angehörigenarbeit im Suchtbereich unterstützt werden kann oder wie Menschen mit Migrationshintergrund besser in Selbsthilfegruppen integriert werden können, sind weitere Themen

Veranstaltungsort

Landshut
Bernlochner Stadtsäle, Ländtorplatz 2-5

9.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Veranstalter

Verein Selbsthilfekontaktstellen Bayern e.V., die SeKo Bayern und die Selbsthilfekontaktstelle der Diakonie Landshut

Kontakt und weitere Informationen

Selbsthilfekoordination Bayern
Ansprechpartnerin Ruth Götz
Scanzonistraße 4, 97080 Würzburg
Tel. 0931-2057910, Fax 0931/2057911
selbsthilfe@seko-bayern.de
www.seko-bayern.de