Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk > 1. Bayerischer Fachtag Demenz

1. Bayerischer Fachtag Demenz

15. April 2015

Aus der Einladung

Die Diagnose Demenz ist für Betroffene und Angehörige sehr belastend und löst Zukunftsängste aus. Die mit der Krankheit einhergehenden Wesensveränderungen sind oft befremdlich und können leicht zu Missverständnissen
führen. Es ist deshalb wichtig, Menschen jeden Alters umfassend über das Krankheitsbild zu informieren.
Hier setzen wir mit der Bayerischen Demenzstrategie an.

Ziel ist es, einen Bewusstseinswandel im Umgang mit der Krankheit herbeizuführen. Außerdem möchten wir die Rahmenbedingungen dafür schaffen, Erkrankten ein Leben in der Mitte unserer Gesellschaft zu ermöglichen und ihre Würde in allen Phasen zu bewahren.

Auf dem 1. Bayerischen Fachtag Demenz wollen wir Ihnen einige Leuchtturmprojekte vorstellen, die im Rahmen der Bayerischen Demenzstrategie entstanden sind.

Programm

09.00 Uhr Anmeldung der Teilnehmer

10.00 Uhr Begrüßung und Impulsvortrag
„Die bayerische Demenzstrategie“
Melanie Huml MdL, Staatsministerin

10.30 Uhr Einblick in den aktuellen Stand der Demenzforschung
Professor Dr. med. Martin Dichgans, Direktor Institut für Schlaganfall u. Demenzforschung, Klinikum der Universität München

11.00 Uhr TiPi – Tagesbetreuung in Privathaushalten für Menschen mit Demenz
Rosemarie Ladwig, Sozialdienst Germering e. V.

11.30 Uhr Auszeit für pflegende Angehörige – was kann der hauswirtschaftliche Fachservice leisten?
Maria Neumair, Hauswirtschaftlicher Fachservice Erding
Brigitte Weber, Fachservice Hauswirtschaft Altmühltal

12.00 Uhr Das Ostallgäuer Demenzkonzept: Einfach dazugehören
Alexander Zoller, Landratsamt Ostallgäu

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Handreichung des ISB zum Thema Demenz für allgemeinbildende Schulen
Uta Englisch, Staatsinstitut für Schulqualität und Bildungsforschung
Sabine Kühnl, Laurentius Gymnasium Neuendettelsau und Schüler

14.00 Uhr Vermisstensuche der Polizei
Film und Vortrag
Martin Rieder, Polizeipräsidium München

14.30 Uhr Menschen mit Demenz im Krankenhaus – Das Bayerische Modellprojekt
Dr. Winfried Teschauer, Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern

15.00 Uhr Kaffeepause

15.30 Uhr Der Werdenfelser Weg – Reduzierung von Fixierungen in der Pflege
Dr. Sebastian Kirsch, Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen
Josef Wassermann, Landratsamt Garmisch-Partenkirchen

16.00 Uhr Tagespflegeoase im AZURIT Seniorenzentrum Abundus
Ulrich Becker-Wirkert, Heimleitung Abundus Seniorenzentrum Fürstenzell

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

Weitere Informationen

Moderation:
Werner Buchberger, Bayerischer Rundfunk

Tagungsleitung:
Dr. Gabriele Hartl, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Anmeldung:
Anmeldung ausschließlich per E-Mail an:
demenzstrategie@stmgp.bayern.de

Anmeldeschluss: 06.04.2015
Anmeldung erforderlich;
Die Teilnahme ist kostenlos.

Veranstaltungsort:
Katholische Akademie in Bayern
Kardinal Wendel Haus
Mandlstraße 23
80802 München

Informationen zur Anfahrt:
www.kath-akademie-bayern.de/anreise.html