Startseite > Veranstaltungen im ZPG > Fachtagung Gesunder Landkreis - Runde Tische zur Regionalen Gesundheitsförderung

Fachtagung Gesunder Landkreis - Runde Tische zur Regionalen Gesundheitsförderung

21. Januar 2015

Wie können konkrete Gesundheitsprojekte in Kommunen geplant werden? Damit beschäftigt sich das Modellprojekt „Gesunder Landkreis“ im Rahmen der Initiative Gesund.Leben.Bayern. In den acht teilnehmenden Landkreisen initiiert der öffentliche Gesundheitsdienst Runde Tische, bei denen kommunale Akteure und VertreterInnen der Zielgruppe einbezogen werden. Maßnahmen zur Gesundheitsförderung sollen so möglichst bedarfsgerecht entwickelt und umgesetzt werden.

Wie erfolgreich ist eine solche Strategie zur Gesundheitsförderung? Auf der Fachtagung in München werden erste Ergebnisse aus dem Modellprojekt vorgestellt. Darüber hinaus soll durch ein LernCafé der Prozess kommunaler Gesundheitsförderung greifbar gemacht werden.

Die Fachtagung wird organisiert und gestaltet vom Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule Coburg, die das Projekt wissenschaftlich begleitet und auswertet. Sie richtet sich an alle MultiplikatorenInnen und EntscheidungsträgerInnen, die kommunale Gesundheitsförderung umsetzen wollen.

Das Bayerische Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung begleitet und koordiniert das Projekt "Gesunde Landkreise" landesweit.

Hinweis: Wir freuen uns über das große Interesse an der Fachtagung! Leider sind die Kapazitäten unserer Tagungsräume erschöpft. so dass wir keine weiteren Anmeldungen entgegen nehmen können.

Programm

11:30 Uhr Anmeldung - Imbiss

12:00 Uhr Zwei Jahre „Gesunder Landkreis“
Dr. Beatrix Heilig, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
Martin Heyn, Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung

12:25 Uhr Der Weg zum „Gesunden Landkreis“: Ergebnisse der Gesamtevaluation
Prof. Dr. Holger Hassel, Hochschule Coburg

13:00 Uhr Diskussionsinseln
Zu jedem Thema wird ein Input gegeben. Darauf aufbauend wird das jeweilige Thema mithilfe von Leitfragen diskutiert.
Tobias Fleuren, Hochschule Coburg

  • Regionale Gesundheitsbedarfe vermarkten (Dr. Karl Breu, Christine Lang, Landratsamt Weilheim-Schongau)
  • Wie legt man Projektziele fest? (Anja Langer, Landratsamt Erlangen-Höchstadt)
  • Wer sitzt am Runden Tisch? (Franziska Solger-Heinz, Landratsamt Passau)

13:50 Uhr Mittagsimbiss

14:30 Uhr Zwei Jahre „Gesunder Landkreis“ in Unterfranken
Sandra Burger, Landratsamt Würzburg

14:55 Uhr Lessons learned
Martin Heyn, Bayerisches Zentrum für Prävention und Gesundheitsförderung
Prof. Dr. Holger Hassel, Hochschule Coburg

15:20 Uhr Gesundheitsregionenplus als Weiterentwicklung der "Gesunden Landkreise"
Dr. Florian Pfister, Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Veranstaltungsort

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Pfarrstraße 3
80538 München

Ansprechpartner

Tobias Fleuren, Hochschule Coburg, Tel. 09561 317-531
Annekatrin Bütterich, Hochschule Coburg, Tel. 09561 317-561
E-Mail: iag@hs-coburg.de Fax: 09561 317-524

Moderation

Prof. Dr. Holger Hassel, Hochschule Coburg