Startseite > Aktuelles > Basisbericht zu SCHULBUS Bayern veröffentlicht

Basisbericht zu SCHULBUS Bayern veröffentlicht

18. Oktober 2019

Der Basisbericht zu SCHULBUS Bayern - Schüler- und Lehrerbefragungen zum Umgang mit Suchtmitteln 2017/18 wurde am 17.10.2019 beim 21. Bayerischen Forum Suchtprävention in Nürnberg von Dr. Philipp Hiller, Zentrum für Interdisziplinäre Suchtforschung (ZIS) der Universität Hamburg vorgestellt.

Das „SCHULBUS-Projekt“ ist eine vom Hamburger Büro für Suchtprävention (Sucht.Hamburg) entwickelte schulklassenbezogene Befragung zum Thema Sucht, die in Hamburg seit 2004 wiederholt durchgeführt wird. Befragt wurden sowohl Schülerinnen und Schüler als auch deren Lehrerinnen und Lehrer an fünf Standorten in Bayern. Der Basisbericht ist eingestellt und hier zu lesen: www.sucht-hamburg.de/images/kategorien/information/publikationen/Baumgaertner__Hiller_2018_-_Basisbericht_SCHULBUS_Bayern.pdf