Startseite / Aktuelles / Archiv

Meldungsarchiv 2015

Gewinner beim AIDS-Quiz 2015 ausgelost

Endlich stehen sie fest - unsere Gewinner des diesjährigen AIDS-Quiz.
Auch dieses Jahr gingen mehrere tausend Einreichungen aus den unterschiedlichsten Regionen ein.

Weiterlesen: Gewinner beim AIDS-Quiz 2015 ausgelost

Gewinner des Fotowettbewerbes "Mit Sicherheit besser" ausgezeichnet

Der Fotowettbewerb der bayerischen HIV-Kampagne "Mit Sicherheit besser" wurde ins Leben gerufen, um das Bewusstsein für die Gefahr von Aids zu schärfen. Gesundheitsministerin Melanie Huml zeichnete heute im Bayerischen Landtag die Sieger des Wettbewerbes aus.

Weiterlesen: Gewinner des Fotowettbewerbes "Mit Sicherheit besser" ausgezeichnet

Be Smart - Don't Start: Es geht weiter!

Heute ging der Schülerwettbewerb zum Nichtrauchen in Bayern in seine 17. Runde; mehr als 25.000 Schülerinnen und Schüler aus 1.068 Klassen sind im Schuljahr 2015/16 dabei. Bis zum 29. April 2016 - und hoffentlich darüber hinaus! - wollen sie gemeinsam Nichtraucher bleiben. Wir freuen uns über das große Engagement für die Tabakprävention! Bundesweit nehmen 7.512 Klassen teil.

Weiterlesen: Be Smart - Don't Start: Es geht weiter!

Ausschreibung: 6. IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention

2015 wird die Internationale Bodenseekonferenz (IBK) zum 6. Mal den Preis für Gesundheitsförderung und Prävention verleihen. Ausgezeichnet werden innovative, nachhaltige und multiplizierbare Projekte, die mit angemessenem Aufwand umgesetzt wurden. Das ZPG nimmt als Koordinierungsstelle die Bewerbungen aus Bayern entgegen. Wir freuen uns auf Ihre Einreichungen!

Weiterlesen: Ausschreibung: 6. IBK-Preis für Gesundheitsförderung und Prävention

Starker Wille statt Promille: Die Ausstellung

Nachdenken über den Umgang mit Alkohol, über Situationen, in denen möglicherweise zu viel getrunken wird und darüber, wie sie zu vermeiden wären: Dazu lädt "Starker Wille statt Promille" ein. Das interaktive ZPG-Projekt wird ab Schuljahresbeginn 2015/16 erweitert um eine begleitende Ausstellung für Jugendliche.

Weiterlesen: Starker Wille statt Promille: Die Ausstellung

Wir ziehen um - vorübergehend!

Ab dem 20. Juli 2015 zieht das ZPG in ein Ausweichquartier, nur wenige hundert Meter entfernt von unseren bisherigen Räumlichkeiten in der Pfarrstraße, die saniert werden. Sie finden uns dann in der Prinzregentenstraße 24 im 3. Stock. Und auch dort sind unsere Partner in der Prävention wie immer herzlich willkommen! Wichtig: Postanschrift, Telefon und E-Mail des ZPG bleiben unverändert.

Weiterlesen: Wir ziehen um - vorübergehend!

In fünf Schritten zur Gesunden Gemeinde

Wie kann kommunale Gesundheitsförderung wirksam und erfolgreich gestaltet werden? Zum Abschluss des Modellprojekts "Gesunder Landkreis" der Initiative Gesund.Leben.Bayern. hat die Hochschule Coburg aus den Erfahrungen der teilnehmenden Gemeinden einen Leitfaden zusammengestellt - wertvoll für alle, die Gesundheit in ihren Kommunen weiter stärken wollen, in den neuen Gesundheitsregionen plus und darüber hinaus!

Weiterlesen: In fünf Schritten zur Gesunden Gemeinde

Erfolgreich: Be Smart - Don't Start 2014/15 in Bayern

Mindestens ein halbes Jahr lang nicht rauchen! 985 Klassen mit rund 25.000 Schülerinnen und Schülern in Bayern haben das im Wettbewerb "Be Smart - Don't Start" 2014/15 geschafft. Neben dem ganz persönlichen Gewinn für die Gesundheit gab es dafür eine Menge Preise zu gewinnen. Der Hauptpreis geht in diesem Jahr nach Aichach. Wir gratulieren allen Nichtraucherklassen!

Weiterlesen: Erfolgreich: Be Smart - Don't Start 2014/15 in Bayern

Partnerprozess "Gesund aufwachsen" im Landkreis Rottal-Inn

Der Landkreis Rottal-Inn ist die sechte bayerische Kommune, die sich dem bundesweiten Partnerprozess "Gesund aufwachsen für alle!" angeschlossen hat. Den Auftakt bildete eine gemeinsame Fachtagung des Landkreises und des ZPG in Pfarrkirchen zum Thema "Gesundheitliche Chancengleichheit in der frühen Kindheit - Eine Frage der Herkunft?" am 1. Juli.

Weiterlesen: Partnerprozess "Gesund aufwachsen" im Landkreis Rottal-Inn

13. Bayerischer Präventionspreis

Im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege wurden heute die Preisträger im Wettbewerb um den 13. Bayerischen Präventionspreis ausgezeichnet. "Gesundheit stärken, Lebenswelten gestalten" war das Motto des Wettbewerbs, der erstmals an die vier großen Themenbereiche des Bayerischen Präventionsplans angelehnt war und der erneut einen Einblick in das hohe Niveau der Präventionspraxis landesweit gibt.

Weiterlesen: 13. Bayerischer Präventionspreis

Saisonbeginn für Disco-Fieber-Aktionstage!

Am 2. März ging es los mit dem ersten Aktionstag des Jahres in Weilheim, organisiert von der Brücke Oberland e.V., es folgten Marktheidenfeld, Laufen an der Salzach, Seubersdorf, Mühlhausen ... und weitere stehen vor der Tür: Im Frühjahr und Sommer ist für Disco-Fieber Hochsaison. Landesweit sind Rettungskräfte im Einsatz für unsere etwas andere Aktion für mehr Sicherheit im Straßenverkehr für junge Menschen.

Weiterlesen: Saisonbeginn für Disco-Fieber-Aktionstage!

3. Bayerische HIV-Testwoche

Vom 18. bis zum 22. Mai 2015 werden Gesundheitsämter, AIDS-Beratungsstellen und AIDS-Hilfen in Bayern neben ihren regelmäßigen Angeboten unter dem Motto „Test jetzt!“ wieder neue Gelegenheiten bieten, sich auf HIV testen zu lassen – wie immer anonym, vertraulich und mit kompetenter Beratung. Das ZPG koordiniert die dritte HIV-Testwoche in Bayern.

Weiterlesen: 3. Bayerische HIV-Testwoche

Neuerscheinungen

Prozesse und Aktivitäten kommunaler Gesundheitförderung dokumentieren die zwei jüngsten Publikationen, die aus Veranstaltungen der Koordinierungsstelle Gesundheitliche Chancengleichheit des ZPG hervorgegangen sind: "Gesund aufwachsen für alle! in Augsburg" ist eine erste Zwischenbilanz des Partnerprozesses in der Fuggerstadt, die "Werkstatt Gesunde Kommune Fürth" hat die gesundheitsfördernde Stadtteilentwicklung zum Schwerpunkt.

Weiterlesen: Neuerscheinungen

Ess-Störungen vorbeugen: Der "Klang meines Körpers" jetzt auch für die Jungenarbeit

Ess-Störungen aus der Anonymität zu holen, die Sprachlosigkeit zu überwinden und der Erkrankung ein Gesicht zu geben: Dazu will unsere interaktive Ausstellung "Der Klang meines Körpers" beitragen, die landesweit in Schulen und Jugendeinrichtungen unterwegs ist. Jetzt wurde sie um ein Modul für die Jungenarbeit erweitert, denn längst betrifft das Thema nicht mehr nur Mädchen und junge Frauen.

Weiterlesen: Ess-Störungen vorbeugen: Der "Klang meines Körpers" jetzt auch für die Jungenarbeit

Neues von den "Gesunden Landkreisen"

Das Modellprojekt „Gesunder Landkreis – Runde Tische zur regionalen Gesundheitsförderung“ der Initiative Gesund.Leben.Bayern. endet im Frühjahr. Wir informieren über Entwicklungen und Aktivitäten in den beteiligten Kommunen, über die zahleichen kleinen und großen Projekte vor Ort, über die gemeinsame Tagung in München am 21. Januar und darüber, wie es weitergeht, damit Erfahrungen und Erfolge nachhaltig bleiben.

Weiterlesen: Neues von den "Gesunden Landkreisen"