Startseite / Sucht­prävention / Forum Suchtprävention

Forum Suchtprävention

Fort- und Weiterbildung, Diskussion aktueller Entwicklungen, Vorstellung von Modellen guter Praxis, Expertengespräche, Erfahrungsaustausch und Vernetzung: Mit diesen Schwerpunkten ist das Bayerische Forum Suchtprävention ein wichtiger Termin für Fachkräfte der Sucht- und AIDS-Prävention in Bayern.

22. Bayerisches Forum Suchtprävention – eine Rückschau

Identitätsentwicklung und ihre Bedeutung für die Suchtprävention

Was macht uns aus? Wie nehmen wir uns wahr? Die Art und Weise, wie wir uns selbst verstehen wird als Identität bezeichnet. Neben der Biografie und dem sozialen Umfeld wirken Merkmale wie Geschlecht, Alter, sozialer Status, Gruppenzugehörigkeiten, Beruf, aber auch persönliche Eigenschaften und Kompetenzen auf den lebenslangen Prozess der Identitätsentwicklung. Eine besondere Bedeutung wird dem Jugendalter zugeschrieben – dem Herauslösen von kindlichen Abhängigkeiten hin zum Erwachsenwerden.

Unter dem Motto „Identitätsentwicklung: Einblicke – Ausblicke – Vielfalt“ widmete sich das 22. Bayerische Forum Suchtprävention ausgewählten Aspekten der Identitätsentwicklung, deren Bedeutung für die Suchtprävention und weiteren aktuellen und praxisrelevanten Entwicklungen aus dem Arbeitsfeld. Erstmalig fand das Forum vom 28. – 29. Oktober 2020 im Online-Format statt. Rund 70 Teilnehmer*innen verfolgten die Vorträge und Diskussionen intensiv.

In unserem Veranstaltungsrückblick finden Sie alle Informationen zum Forum Suchtprävention im Jahr 2020.