Startseite > Veranstaltungen im Netzwerk

Veranstaltungen im Netzwerk

Kommende Veranstaltungen

Datum Veranstaltungstitel Ansprechpartner
07.11.2017 - 08.11.2017 Train-the-Trainer-Schulung für die Arbeit mit dem KlarSicht-Koffer
Einladung zu den Schulungen vom 07. bis 08. November 2017 in Köln-Frechen oder vom 28. bis 29. November 2017 in Berlin
BZgA
0221 8992-0
28.11.2017 - 29.11.2017 Train-the-Trainer-Schulung für die Arbeit mit dem KlarSicht-Koffer
Einladung zu den Schulungen vom 07. bis 08. November 2017 in Köln-Frechen oder vom 28. bis 29. November 2017 in Berlin
BZgA
0221 8992-0
15.03.2018 STIMME UND KÖRPERSPRACHE GEKONNT EINSETZEN
Kompaktseminar Sprecherziehung für Lehrkräfte und Erzieher/innen
BLLV-Akademie
089 721001-64
bllv@bllv.de
18.04.2018 ERFOLGREICHES STRESSMANAGEMENT IM SCHULALLTAG
Für Lehrer/innen, die dem Alltagsstress aktiv begegnen möchten
BLLV-Akademie
089 721001-64
bllv@bllv.de
19.10.2018 WAS TUN BEI EINER LÄNGERFRISTIGEN ERKRANKUNG?
Möglichkeiten, Rechte und Pflichten der Lehrer/innen
BLLV-Akademie
089 721001-64
bllv@bllv.de
20.10.2018 MIT ACHTSAMKEIT FITTER FÜR DEN (SCHUL-)ALLTAG
Effektive Techniken für mehr Wohlbefinden
BLLV-Akademie
089 721001-64
bllv@bllv.de

Veranstaltungsarchiv

Datum Veranstaltungstitel Ansprechpartner
19.10.2017 - 20.10.2017 Herausforderung „Gesundheit im Alter“
Zweiter Kongress der Gesundheitsregion_plus Bamberg
Lothar Riemer
0951 85-666
lothar.riemer@lra-ba.bayern.de
09.10.2017 Älter werden mit HIV
Neues für Frauen
Frauengesundheitszentrum
089 1291195
fgz@fgz-muc.de
10.07.2017 Voller Einsatz – Damit Sport nicht zum Glücksspiel wird! (Nürnberg)
Spielsuchtprävention im Sportverein – Fortbildung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Sportvereinen und Jugendarbeit
Aktion Jugendschutz, Arbeitsstelle Bayern
089 121573-0
info@aj-bayern.de
03.07.2017 Voller Einsatz – Damit Sport nicht zum Glücksspiel wird! (München)
Spielsuchtprävention im Sportverein – Fortbildung für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren aus Sportvereinen und Jugendarbeit
Aktion Jugendschutz, Arbeitsstelle Bayern
089 121573-0
info@aj-bayern.de
10.05.2017 - 11.05.2017 Das Kita-MOVE-Modell
Fachtagung in Düsseldorf zur Vorstellung des bundesweiten SchulungsprogrammsKita-MOVE, MOtivierende KurzinterVEntion mit Eltern im Elementarbereich
Susanne Gregel
0208 30069-47
s.gregel@ginko-stiftung.de
06.05.2017 FASD (Fetales Alkoholsyndrom)
Fachtag in München am 06. Mai 2017, 09:00 Uhr
Lebenshilfe München
089 69347-0
info@lebenshilfe-muenchen.de
04.05.2017 Fachtag „Psychisch belastete Familien – und was ist mit den Kindern?“
Fachtag „Psychisch belastete Familien – und was ist mit den Kindern?“ und Eröffnung der Ausstellung „Kindersprechstunde“
06.04.2017 Jahresschwerpunktthema „Seniorengesundheit“
Informationsveranstaltung im Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit
Marietta Hartmann
09131 6808-4502
marietta.hartmann@lgl.bayern.de
23.03.2017 - 24.03.2017 Regionalworkshop „Kommunale Gesundheitsförderung“ – Bayern und der Süden
Teil der Workshop-Reihe für Fachleute aus dem Kommunalbereich
Lisa Tonk & Wiebke Kottenkamp
030 27879767
kgm@pebonline.de
26.01.2017 Präventionsprojekt „Feinfühligkeit von Eltern und ErzieherInnen“
BKK Landesverband Bayern stellte sein neues Präventionsangebot für 3 bis 6-Jährige Kindergartenkinder im Presseclub München vor
Manuela Osterloh, Pressesprecherin
089 74579-421
osterloh@bkk-lv-bayern.de
16.11.2016 - 18.11.2016 Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen (MOVE)
3-tägiges Seminar in Würzburg
Magdalena Schlereth
m.schlereth@lra-wue.bayern.de
08.11.2016 Symposium Armut – Bildung – Gesundheit
Auswirkungen des sozioökonomischen Status auf die Gesundheit
Fröhlich Management GmbH
info@froehlich-management.de
31.10.2016 Werkstatt Gesunde Kommune Ingolstadt
Pro Kind – NEST Workshop
Iris Grimm
09131 6808-4506
iris.grimm@lgl.bayern.de
24.10.2016 Kultursensibilität in der Suchtprävention mit Kindern und Jugendlichen
3. Würzburger Fachtag Suchtprävention im Kloster Himmelspforten Würzburg
Stefanie Greß
0931 304294-16 oder 250800
gress.jugendhilfe@diakonie-wuerzburg.de
24.10.2016 Kultursensibilität in der Suchtprävention mit Kindern und Jugendlichen
3. Würzburger Fachtagung Suchtprävention
Stefanie Greß
0931/304294-16 oder 250800
gress.jugendhilfe@diakonie-wuerzburg.de
23.10.2016 - 24.10.2016 18. FASD Fachtagung
Würzburg, Tagungszentrum Festung Marienberg
FASD Deutschland e. V.
0591 7106700
info@fasd-deutschland.de
20.10.2016 - 21.10.2016 Psychische Gesundheit in Kindheit und Jugend
Erster Kongress der Gesundheitsregionplus Bamberg
Lothar Riemer
0951 85-666
lothar.riemer@lra-ba.bayern.de
20.10.2016 - 21.10.2016 9. Fachtagung Patientenschulung
Zentrum Patientenschulung e.V., Würzburg
Roland Küffner
01577 5196317
kontakt@zentrum-patientenschulung.de
19.10.2016 10. Bayerischer Geriatrietag zur Prävention im Alter
Fachtagung in Augsburg
17.10.2016 - 21.10.2016 Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit
Aktionswoche an den bayerischen Schulen
11.10.2016 Familie und Gesundheit: Gesundes Aufwachsen von Anfang an
Fachtagung der PAT – Mit Eltern Lernen gGmbH
Carmen Drinkmann
0911 3766857-0
carmen.drinkmann@pat-mitelternlernen.org
07.10.2016 - 23.11.2016 Wochen der seelischen Gesundheit im Landkreis Main-Spessart
Zahlreiche Veranstaltungen im Landkreis Main-Spessart
04.10.2016 - 06.10.2016 Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen (MOVE)
3-tägiges Seminar in Fürth
Wilfried Kohl
Fax: 0911-9773-1870
w-kohl@lra-fue.bayern.de
28.09.2016 Werkstatt „Partizipation und gesundheitliche Chancengleichheit – leicht gesagt und schwer getan?!“
Pfarrzentrum der Pfarrei Maria Heimsuchung Bubenreuth, Birkenallee 60
Iris Grimm
09131 6808-4506
iris.grimm@lgl.bayern.de
11.09.2016 Run for Life
Benefizlauf zu Gunsten der Münchner Aids-Hilfe e.V.
15.06.2016 Fetale Alkoholspektrumstörungen
NETZWERKTAGUNG FASD BAYERN
Birte Rahmsdorf
birte.rahmsdorf@med.uni-muenchen.de
19.04.2016 Im Fokus: Psychische Gesundheit von Frauen
2. Bundeskonferenz Frauengesundheit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Bundesministeriums für Gesundheit
Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Nds. e. V.
0511 3881189-0
info@gesundheit-nds.de
22.03.2016 - 24.03.2016 Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen (MOVE)
3-tägiges Seminar im Jugendzentrum Bad Kissingen
Rainer Müller
0971 7165-8113
rainer.mueller@kg.de
04.03.2016 - 05.03.2016 Münchner Symposion Frühförderung 2016
Bedeutung kultureller Aspekte für das System interdisziplinäre Frühförderung
Agnes Winzker
089 545898-20
paed@astffby.de
22.02.2016 Das Gesetz zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention
Veranstaltung des Gesunde Städte-Netzwerks im Neuen Rathaus der Landeshauptstadt München
Geschäftsstelle des Gesunde Städte-Netzwerks
gesunde.staedte-sekretariat@stadt-frankfurt.de
25.11.2015 Basisschulung 2015 - Grundlagen der Glücksspielsucht
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
18.11.2015 Aktuelle Erkenntnisse zur E-Zigarette und E-Shisha
BAS-Vortragsreihe 2015 - Vortrag 5 (Würzburg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
06.11.2015 Gesundheitsförderung im Spannungsfeld von Eigenverantwortung und Handeln in Gesellschaft und Organisationen
Fachtagung an der Hochschule Coburg
Hochschule Coburg
09561 317 564
gesundheitsfoerderung@hs-coburg.de
28.10.2015 Familien Stärken!
Gesundheit von Familien fördern (München)
Marion Chenevas
089 233-47555
gesundheitsbeirat.rgu@muenchen.de
27.10.2015 Gesundheit für Alle im Alter?
Gesellschaftliche Teilhabe und selbstbestimmte Lebensgestaltung im Passauer Land - Fachtagung (Passau)
Franziska Solger-Heinz
08502 913132
franziska.heinz@landkreis-passau.de
24.10.2015 Mit Achtsamkeit fitter für den (Schul-)Alltag
Effektive Techniken für mehr Wohlbefinden (München)
BLLV-Akademie e.V
089 721001-46
koordination@akademie.bllv.de
17.10.2015 HIV / AIDS - sexuell übertragbare Infektionen
Vortrag und Podiumsdiskussion in Gebärdensprache im Gehörlosenverband München und Umland e.V. Lohengrinstr. 11, 81925 München Eintritt frei
Landeshauptstadt München - RGU- Petra Sahner
089 233-47838
gs-is.rgu@muenchen.de
15.10.2015 Natürlich gesund – helfen mit Hausmitteln
Vortragsreihe des Gesundheitsamts Würzburg zur Kindergesundheit für Eltern und pädagogische Fachkräfte aus Schulen und Kitas
Stephanie Scheckenbach
0931 8003-647
s.scheckenbach@lra-wue.bayern.de
14.10.2015 Chronisch kranke Kinder im Unterricht
Vortragsreihe des Gesundheitsamts Würzburg zur Kindergesundheit für Eltern und pädagogische Fachkräfte aus Schulen und Kitas
Stephanie Scheckenbach
0931 8003-647
s.scheckenbach@lra-wue.bayern.de
13.10.2015 Locker bleiben! – Stark trotz Stress
Vortragsreihe des Gesundheitsamts Würzburg zur Kindergesundheit für Eltern und pädagogische Fachkräfte aus Schulen und Kitas
Stephanie Scheckenbach
0931 8003-647
s.scheckenbach@lra-wue.bayern.de
12.10.2015 Lass das Gras auf der Wiese
Vortragsreihe des Gesundheitsamts Würzburg zur Kindergesundheit für Eltern und pädagogische Fachkräfte aus Schulen und Kitas
Stephanie Scheckenbach
0931 8003-647
s.scheckenbach@lra-wue.bayern.de
08.10.2015 Medien & Kindergesundheit
Was tut Körper, Geist und Beziehung gut?
Stiftung Kindergesundheit
info@kindergesundheit.de
08.10.2015 Trampolin
Ein Angebot für Kinder aus suchtbelasteten Familien (München)
extra e.V.
089-23 60 63
23.09.2015 Wenn Eltern süchtig sind, leiden die Kinder
BAS-Vortragsreihe 2015 - Vortrag 4 (Augsburg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
23.09.2015 Aktionstag gegen Glücksspielsucht
Veranstaltungen zum bundesweiten Aktiontag in Bayern
Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern
089-5527359-0
info@lsgbayern.de
31.08.2015 - 04.09.2015 Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen (MOVE)
3-tägiges Seminar im Landratsamt Würzburg (Folgetermine 02.09. und 04.09.2015)
Magdalena Schlereth
0931 8003-663
m.schlereth@lra-wue.bayern.de
23.07.2015 - 24.07.2015 KlarSicht-Parcours
Ein interaktives Angebot der BZgA für Jugendliche zur kritischen Auseinandersetzung mit Alkohol und Tabak (Marktredwitz)
Schmitt Projektorganisation, Ingrid Schmitt
0221-7020654
klarsicht@s-po.de
21.07.2015 - 22.07.2015 KlarSicht-Parcours
Ein interaktives Angebot der BZgA für Jugendliche zur kritischen Auseinandersetzung mit Alkohol und Tabak (Weiden i.d. Opf.)
Schmitt Projektorganisation, Ingrid Schmitt
0221-7020654
klarsicht@s-po.de
07.07.2015 - 21.07.2015 Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen (MOVE)
3-tägiges Seminar der Psychosozialen Beratungsstelle der AWO Memmimgen (Folgetermine 13.07. und 21.07.2015)
Psychosoziale Beratungsstelle der AWO
08331 5084
psb-memmingen@t-online.de
06.07.2015 FACHFORUM 10 JAHRE BIG – RÜCKBLICK UND VISIONEN
am 6. Juli 2015 im Rathaus Erlangen, Rathausplatz, 91052 Erlangen
STADT ERLANGEN – Sportamt, Zsuzsanna Majzik
09131 861718
zsuzsanna.majzik@stadt.erlangen.de
01.07.2015 Schweigepflicht – Ein Hindernis in der Substitutionsbehandlung?
BAS-Vortragsreihe 2015 - Vortrag 3 (Nürnberg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
26.06.2015 Alles zuviel – Selbsthilfe SUCHT Lösungen
Bayernweiter Fachtag Sucht und Gesundheit in Augsburg
Selbsthilfekontaktellen Bayern e.V., Irena Tezak
0931 20781642
selbsthilfe@seko-bayern.de
24.06.2015 6. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel
Fokus Behandlung (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
22.06.2015 - 09.07.2015 Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen (MOVE)
Ein Fortbildungsangebot des Suchtarbeitskreises Regensburg (Folgetermine 30.06. und 09.07.2015)
Suchtarbeitskreis Regensburg, Petra Kliegel
0941 4009-762
sozialdienst@lra-regensburg.de
19.06.2015 Suchthilfe und Selbsthilfe – Wir gehen raus!
Veranstaltung im Kontext der Aktionswoche Alkohol 2015
Annette Kiener
a.kiener@nuernberger-land.de
19.06.2015 - 20.06.2015 „Kinder stark machen"
Bei der Mitmach-Initiative der BZgA sind in Nürnberg das Jugendamt und der ATV 1873 Frankonia Nürnberg e.V. Partner vor Ort
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Gisela Flätgen
0221 8992-243
gisela.flaetgen@bzga.de
19.06.2015 - 20.06.2015 Passauer Forum für Kinder- und Familiengesundheit
PAss' auf 2015: 10 Jahre Psychosomatik an der Kinderklinik Dritter Orden, Passau
Kinderklinik Dritter Orden Passau, Chefarztsekretariat, Regina Zach
0851 7205-151
chefarztsekretariat@kinderklinik-passau.de
14.06.2015 „Kinder stark machen"
Mitmach-Initiative der BZgA beim beim KinderBürgerFest in Schierling - Partner vor Ort ist die Suchtberatung im Gesundheitsamt des Landkreises Regensburg
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Gisela Flätgen
0221 8992-243
gisela.flaetgen@bzga.de
13.06.2015 - 21.06.2015 Alkohol? Weniger ist besser! Aktionswoche Alkohol 2015
Fünfte bundesweite Aktionswoche mit Informationen und Veranstaltungen zum verantwortungsvollen Alkoholkonsum
Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS) e.V.
02381 9015-0
info@dhs.de
12.06.2015 Fachsymposium: Kinderernährung und Sensorik
im Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (München)
KErn - Kompetenzzentrum für Ernährung
08161 71-2776 und 09221 40782-31
poststelle@KErn.bayern.de
10.06.2015 „Besonders andere Umstände“: Schwangerschaft und Sucht – Problembewusstsein schaffen. Vertrauen aufbauen. Hilfestellung anbieten.
BAS-Vortragsreihe 2015 - Vortrag 2 (Regensburg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
05.06.2015 - 06.06.2015 „Kinder stark machen"
Mitmach-Initiative der BZgA bei der Fußballiade des Bayerischen Fußballverbandes in Landshut - Partner vor Ort ist das Landshuter Netzwerk für Suchtprävention
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Gisela Flätgen
0221 8992-243
gisela.flaetgen@bzga.de
01.06.2015 - 31.08.2015 Wettbewerb "Mit dem Rad zur Arbeit!"
Mindestens 20 Tage zur Arbeit radeln - Eine Initiative von ADFC und AOK Bayern
AOK - Die Gesundheitskasse
030 34646-2239
Annette.Schmidt@bv.aok.de
26.05.2015 - 24.09.2015 Bundeswettbewerb "Gesund älter werden in der Kommune - bewegt und mobil"
Gesucht: Projekte, Maßnahmen und Ideen zur Bewegungs- und Mobilitätsförderung bei älteren Menschen
Wettbewerbsbüro Gesund älter werden, Deutsches Institut für Urbanistik gGmbH
030-39001-201
gesund_aelter_werden@difu.de
21.05.2015 Gute Noten für die Schulverpflegung? - Ansatzpunkte für die Praxis
Kongress in Kulmbach, veranstaltet von der Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern
Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn)
09221 4078231
schulverpflegung@kern.bayern.de
11.05.2015 Cannabis - eine andauernde Kontroverse
Veranstaltung des Arbeitskreises Suchthilfe der Universität Würzburg in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
06.05.2015 Menschen mit geistiger Behinderung und Sucht
BAS-Vortragsreihe 2015 - Vortrag 1 (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
03.05.2015 „Kinder stark machen"
Bei der Mitmach-Initiative der BZgA sbeim 40. Internationalen Kinderfest in Würzburg ist das Diakonische Werk Würzburg Partner vor Ort
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), Gisela Flätgen
0221 8992-243
gisela.flaetgen@bzga.de
22.04.2015 Zwischen Genuss, Frust und Kontrollverlust – Essstörungen als „gewichtige“ Herausforderung einer Konsumgesellschaft?!
14. Suchtforum in Bayern, eine gemeinsame Veranstaltung von Landesärztekammer, Landesapothekerkammer, Psychotherapeutenkammer und Bayerischer Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (München)
Bayerische Landesärztekammer, Daniela Putzlocher
089 4147-307
suchtmedizin@blaek.de
15.04.2015 1. Bayerischer Fachtag Demenz
München
Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege
089 540233-0
poststelle@stmgp.bayern.de
14.04.2015 Risikokommunikation am Beispiel Neuer Psychoaktiver Substanzen
Workshop, München
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
13.04.2015 Angehörigenarbeit bei Störungen durch Glücksspielen
Fachvortrag, München
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-14
johanna.schmelcher@bas-muenchen.de
23.03.2015 Multiplikatorenschulung ETAPPE
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
18.03.2015 Migrant – „Sucht“ – Netzwerk – Wer hilft wem, wie und wo am besten?
31. Tagung des Netzwerkes Sucht in Bayern (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
05.03.2015 - 06.03.2015 Gesundheit gemeinsam verantworten
Kongress Armut und Gesundheit 2015, veranstaltet von Gesundheit Berlin-Brandenburg in Kooperation mit der Technischen Universität Berlin, der Deutschen Gesellschaft für Public Health und weiteren Partnern (Berlin)
Gesundheit Berlin-Brandenburg
030-44319073
kongres@gesundheitbb.de
02.03.2015 - 15.05.2015 "Männer können auch gesund"
Bayernweiter Videowettbewerb der BKK
Team Gesundheit für den BKK-Landesverband Bayern
0201 8 90 70-309
wettbewerb@teamgesundheit.de
25.02.2015 MOVE - Vertiefungstag
Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen, ein Angebot für Lehrkräfte und Sozialpädagogen/innen, Traunstein
Caritas Zentrum Traunstein, Hans Kurz
0861-9887745
Hans.Kurz@caritasmuenchen.de
25.02.2015 Basisschulung 2015 - Grundlagen der Glücksspielsucht
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (Nürnberg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
24.02.2015 - 25.02.2015 Grundlagen der schulischen Suchtprävention
Zeitgemäße Konzepte an Ihrer Schule realisieren - für Lehrkräfte aller Schularten (München)
BLLV-Akademie
089 721001-46
koordination@akademie.bllv.de
11.02.2015 Das Grundlagen-ABC der Sucht: aktiv vorbeugen – frühzeitig erkennen – sicher handeln
Eine Veranstaltung für Berufseinsteiger in Beratungsstellen, Ärzte, Apotheker, Psychologen, Psychotherapeuten, Lehrer, Mitarbeiter der Arbeitsagenturen, Vertreter der Betrieblichen Suchtprävention, Studierende und Hochschulabsolventen sowie Interessierte aus allen weiteren Berufszweigen, die mit dem Thema Suchterkrankungen befasst oder konfrontiert sind (Nürnberg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
04.02.2015 Sucht und Schuld
Symposium an der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität am Bezirksklinikum Regensburg
Dr. Willi Unglaub
0941 941-8010
willi.unglaub@medbo.de
26.01.2015 Gesundheitsförderung in Lebenswelten – Entwicklung und Sicherung von Qualität
Bundeskonferenz der BZgA, Berlin
22.01.2015 Glücksspiele und Glücksspielsucht: Hintergründe und Hilfsangebote
Fachvortrag in der Reihe "Glücksspielsucht" der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern in Kooperation mit der Volkshochschule München und dem Selbsthilfezentrum München (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
12.12.2014 NEIN zu Tabak und Alkohol in der Schwangerschaft
Fachkräfte aus Gesundheit, Soziales und Bildung im Dialog: Erfahrungen nutzen – Wissen vertiefen – Praxis verbessern. Tagung der Bundesdrogenbeauftragten in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege (Erlangen)
Landesvereinigung für Gesundheit Niedersachsen
0511-3500052
info@gesundheit-nds. de
12.12.2014 - 14.12.2014 Alkohol? Kenn dein Limit! in München
City-Einsatz der Peers der BZgA-Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit"
11.12.2014 Cannabis zwischen Forschung und Praxis
Fachtagung der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS) zur interdisziplinären Bestandsaufnahme (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
08.12.2014 Für eine bessere Gesundheitsförderung und Prävention in der Stadt
Fachtagung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung, des Deutschen Städtetages und des Deutschen Instituts für Urbanistik (Berlin)
Deutsches Institut für Urbanistik, Jessika Sahr-Pluth
030 39001-237
sahr-pluth@difu.de
05.12.2014 Qualifizierung im Sport - „Was Frau bewegt!“
Infotag des Instituts für Sportwissenschaft und Sport der FAU Erlangen-Nürnberg, des Programms „Integration durch Sport“, des BIG-Kompetenzzentrums und des BIG-Modellprojekts der Stadt Erlangen (Erlangen)
BIG, Andrea Wolff
09131-8525011
andrea.wolff@sport.uni-erlangen.de
04.12.2014 „Wohnen - Essen - Bewegen im Alter. Selbstständig leben im ländlichen Raum"
Fachtagung des Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule Coburg
Institut für angewandte Gesundheitswissenschaften der Hochschule Coburg, Annekatrin Bütterich
09561 317-561
annekatrin.buetterich@hs-coburg.de
28.11.2014 - 30.11.2014 Alkohol? Kenn dein Limit! in Nürnberg
City-Einsatz der Peers der BZgA-Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit"
26.11.2014 Glücksspielen: Warum wird aus einem Freizeitspaß eine psychische Störung?
5. Veranstaltung der Vortragsreihe 2014 der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (Augsburg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS), Mechthild Schönwolf-Berger
089 530730-11
schoenwolf-berger@bas-muenchen.de
26.11.2014 Basisschulung 2014 - Grundlagen der Glücksspielsucht
Einladung der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (München)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089 530730-0
bas@bas-muenchen.de
21.11.2014 - 23.11.2014 Alkohol? Kenn dein Limit! in Bamberg
City-Einsatz der Peers der BZgA-Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit"
21.11.2014 Fachtagung zum Thema Aufmerksamkeitsdefizit-/-Hyperaktivitätsstörung (ADHS)
Welche Hilfen brauchen betroffene Kinder und Jugendliche? Welche Unterstützung benötigen ErzieherInnen, PädagogInnen und Eltern? Vom Dialog zum Trialog (Lohr am Main)
Bezirkskrankenhaus Lohr - Sekretariat Ärztlicher Direktor, Bärbel Stiehler
09352 503-30001
baerbel.stiehler@bezirkskrankenhaus-lohr.de
19.11.2014 Gesundheit - Sucht - Schule
Fachtag zur Gesundheitsförderung und Prävention an Grundschulen (Nürnberg)
Stadt Nürnberg – Gesundheitsamt, Heike Stuckstedte
0911-231-3847
www.gesundheit.nuernberg.de
18.11.2014 Themenabend zum Welt-AIDS-Tag mit Gästen
Sex unter der Nachweisgrenze und Viruslastmethode als Safer-Sex-Regel - Ein Gesprächsabend in Kooperation mit der Münchner Aids-Hilfe
Sub - Schwules Kommunikations- und Kulturzentrum
089 8563464-00
info@subonline.org
14.11.2014 Liebe, Sex … und sonst noch was?
Methodenworkshop für Fachkräfte aus der Jugendarbeit (München)
Frauen-Gesundheits-Zentrum e.V., Projekt „Positive Frauen“
089-1291195
fgz@fgz-muc.de
14.11.2014 - 16.11.2014 Alkohol? Kenn dein Limit! in Passau
City-Einsatz der Peers der BZgA-Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit"
31.10.2014 - 02.11.2014 Alkohol? Kenn dein Limit! in Ingolstadt
City-Einsatz der Peers der BZgA-Kampagne "Alkohol? Kenn dein Limit"
22.10.2014 Strategien der Raucherentwöhnung - Empfehlungen aus der S3-Leitlinie Tabak
4. Vortrag der Vortragsreihe 2014 der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (Nürnberg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundeitsfragen (BAS), Mechthild Schönwolf-Berger
089 530730-11
schoenwolf-berger@bas-muenchen.de
07.10.2014 Schul-MOVE. Fortbildung
Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen - Ein dreitägiges Seminar für Lehrerinnen, Lehrer und Fachkräfte der Jugendarbeit (Regensburg, Folgetermine 13.10. und 21.10.2014)
Landratsamt Regensburg, Suchtberatung - Suchtprävention
0941-4009-762
petra.kliegel@landratsamt-regensburg.de
07.10.2014 MOVE - Grundkurs
Motivierende Kurzintervention bei riskant konsumierenden Jugendlichen, ein Angebot für Lehrkräfte und Sozialpädagogen/innen, Traunstein (Folgetermine 13.10. und 23.10.2014)
Caritas Zentrum Traunstein, Hans Kurz
0861-9887745
Hans.Kurz@caritasmuenchen.de
29.09.2014 Medienkompetenztage Bayern - Interdisziplinäre Fachtagung
Diese Fachtagung soll die verschiedenen Disziplinen und Professionen, die sich mit der Förderung von Medienkompetenz im Kindes- und Jugendalter beschäftigen, zusammenbringen.
tagung.netzgaenger@uni-bamberg
20.09.2014 13. Krebs-Informationstag
Die Bayerische Krebsgesellschaft lädt Patienten, Angehörige, Ärzte, Pflegekräfte und Interessierte ins Klinikum Großhadern (München)
lebensmut e.V. am Klinikum der Universität München
089-4400-74918
lebensmut@med.uni-muenchen.de
19.09.2014 - 31.10.2014 Amberg-Sulzbacher Demenzwochen 2014
Mehr als 60 Veranstaltungen in 27 Gemeinden des Landkreises informieren über das Thema Demenz, um Aufmerksamkeit und Verständnis für Betroffene zu fördern
Verein zur Förderung der Seelischen Gesundheit im Alter e.V. (SEGA), Sulzbach-Rosenberg
09661-3048616
sega-ev@online.de
30.07.2014 Fachtagung Neue Psychoaktive Substanzen: von Crystal zu Spice, Badesalzen & Co
Eine Veranstaltung der BAS in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege und der Klinik und Poliklinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Regensburg am Bezirksklinikum Regensburg
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089-530 730-0
bas@bas-muenchen.de
25.06.2014 MOVE - Fortbildung
Motivierende Kurzintervention bei konsumierenden Jugendlichen - Ein dreitägiges Seminar für Lehrerinnen, Lehrer und Fachkräfte der Jugendarbeit (Folgetermine 08.07. und 24.07.2014)
Stadt Nürnberg, Jugendamt, Präventive Kinder- und Jugendhilfe
0911-2315581
praevention@stadt-nuernberg.de
25.06.2014 Alkohol und andere Drogen: Konsumgewohnheiten und Möglichkeiten der Prävention bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen
Vortragsveranstaltung des Arbeitskreises Suchthilfe der Julius-Maximilians-Universität Würzburg in Kooperation mit der Bayerischen Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (Würzburg)
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS)
089-530 730-0
bas@bas-muenchen.de
28.05.2014 Symposium HIV-Antikörper-Test
Eine Veranstaltung der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians Universität anlässlich der 2. Bayerischen HIV-Testwoche (München)
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der LMU, Dr. Stefan Zippel
stefan.zippel@med.uni-muenchen.de
27.05.2014 SZ-Gesundheitsforum "Sexualaufkärung / sexuelle Gesundheit"
Wonnemonat Mai - nicht nur die Natur erwacht - Was in der Liebe schief laufen kann und wie wir es verhindern können. Sexuelle Gesundheit bei Jugendlichen. Das SZ-Gesundheitsforum zu Gast in der Klinik für Dermatologie und Allergologie der LMU (München)
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der LMU, Dr. Stefan Zippel
stefan.zippel@med.uni-muenchen.de
23.05.2014 - 23.05.2014 Fachtagung Tabakentwöhnung
Aktuelle Entwicklungen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse (München)
IFT-Gesundheitsförderung, München, Danilo Braun
089-36080491
braun@ift.de
21.05.2014 Entwicklungen im Glücksspielbereich: Innovation im Fokus!?
5. Bayerischer Fachkongress Glücksspiel der Landesstelle Glücksspielsucht in Bayern, München
Bayerische Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (BAS), Annalena Koytek
089-530730-0
bas@bas-muenchen.de
15.05.2014 Fachtag "Psychisch krank und mitten im Leben - Nahtstellen der Psychiatrie"
30 Jahre Beratung, Behandlung, Begleitung in Herzogsägmühle im Fachbereich Menschen mit seelischer Erkrankung, Menschen mit Suchterkrankung, Gerontopsychiatrie und Pflege (Peiting-Herzogsägmühle)
Herzogsägmühle - Diakonie in Oberbayern, Sigrid Mössmer
sigrid.moessmer@herzogsaegmuehle.de
10.05.2014 Symposium "Sexuelle Gesundheit und Jugendsexualität"
Beispiele gelungener Präventionsarbeit. Symposium der Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der Ludwig-Maximilians Universität (München)
Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der LMU, Dr. Stefan Zippel
stefan.zippel@med.uni-muenchen.de
06.05.2014 "Tour mit Herz" in Straubing
Bewegung für ein starkes Herz! Fahrradkampagne des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz am Uniklinikum Würzburg gemeinsam mit dem ADFC an zehn Stationen in ganz Deutschland, am 6. Mai in Straubing
Kompetenznetz Herzinsuffizienz, Universitätsklinikum Würzburg
0931 201-46363
info@knhi.de
05.05.2014 "Tour mit Herz" in München
Bewegung für ein starkes Herz! Fahrradkampagne des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz am Uniklinikum Würzburg gemeinsam mit dem ADFC an zehn Stationen in ganz Deutschland, am 5. Mai in München
Kompetenznetz Herzinsuffizienz, Universitätsklinikum Würzburg
0931-201-46363
info@knhi.de
03.05.2014 "Tour mit Herz" in Erlangen
Bewegung für ein starkes Herz! Fahrradkampagne des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz am Uniklinikum Würzburg gemeinsam mit dem ADFC an zehn Stationen in ganz Deutschland, am 3. Mai in Erlangen
Kompetenznetz Herzinsuffizienz, Universitätsklinikum Würzburg
0931-201-46363
info@knhi.de
03.05.2014 "Tour mit Herz" in Würzburg
Bewegung für ein starkes Herz! Fahrradkampagne des Kompetenznetzes Herzinsuffizienz am Uniklinikum Würzburg gemeinsam mit dem ADFC an zehn Stationen in ganz Deutschland, am 3. Mai in Würzburg
Kompetenznetz Herzinsuffizienz, Universitätsklinikum Würzburg
0931-201-46363
info@knhi.de
02.04.2014 Familie und Sucht – Schicksal Familie oder Familien-Schicksal?
13. Suchtforum in Bayern, eine gemeinsame Veranstaltung von Landesärztekammer, Landesapothekerkammer, Psychotherapeutenkammer und Bayerischer Akademie für Sucht- und Gesundheitsfragen (München)
Bayerische Landesärztekammer
089-4147-307
www.blaek.de/online/fortbildungskalender
27.03.2014 8. Fachtagung "Jugend und Sucht"
Freude - Lernen - Akzeptanz. Basics gegen die Sucht. Eine gemeinsame Veranstaltung des Bezirkskrankenhauses Landshut, Kinder- und Jugendpsychiatrie, des Landkreises Deggendorf, Fachakademie für Sozialpädagogik und Suchtberatung, sowie Jugend und Arbeit e.V. Straubing (Mainkofen)
Landratsamt Deggendorf, Suchtberatung
0991-3100310
KrausW@lra-deg.bayern.de
21.03.2014 - 23.03.2014 15. Münchner AIDS- und Hepatitis-Tage
AIDS: Heilung und neue Methoden der Behandlung
SVV – Süddeutscher Verlag Veranstaltungen GmbH, Mike Aschenbrenner
08191-125–136
mike.aschenbrenner@sv-veranstaltungen.de
15.03.2014 2. Patiententag Diabetes
Vorträge, Diskussion und Ausstellung, veranstaltet vom Diabetesinformationsdienst München am Helmholtz-Zentrum (München)
Diabetes-Informationsdienst München, Ulrike Koller
089-3187-2526 und -3991
info@diabetesinformationsdienst-muenchen.de
13.03.2014 - 05.05.2014 Ausschreibung: vdek-Zukunftspreis 2014
Was ist eigentlich gesund? – Projekte zur Gesundheitsbildung von Kindern und Jugendlichen. Zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen sind Initiativen und Projekte aus Kindertagesstätten, Schulen und Kommunen sowie aus dem Bereich medizinische Versorgung.
Verband der Ersatzkassen e.V. (vdek), Abteilung Ambulante Versorgung, Berlin
zukunftspreis@vdek.com
26.02.2014 Zweiter bayernweiter Tag der Seltenen Erkrankungen
"Den Seltenen eine Stimme geben": Kassenärztliche Vereinigung Bayerns, LAG SELBSTHILFE Bayern e.V., Selbsthilfekoordination Bayern, Bayerischer Apothekerverband, Allianz Chronischer Seltener Erkrankungen, Bayerische Landesärztekammer und Ludwig-Maximilians-Universität laden ein (München)
Kassenärztliche Vereinigung Bayerns (KVB)
www.kvb.de
17.02.2014 Gesucht: Vorschläge für den Carola Goldt-Preis
Bis zum 17. Februar 2014 können bei Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V. Vorschläge zu Personen eingereicht werden, die sich für gesundheitliche Chancengleichheit und Qualitätsentwicklung in der kommunalen Gesundheitsförderung einsetzen
Iris Grimm, ZPG
09131-6808-4506
iris.grimm@lgl.bayern.de
01.02.2014 - 30.04.2014 Prävention von Glückspielsucht: Mitmachen bei der Evaluation von „Spielfieber“!
Gesucht sind junge Testerinnen und Tester zwischen 12 und 20 Jahren - Die Aktion Jugendschutz (aj) in Bayern bittet pädagogische Fachkräfte um Unterstützung bei der Gewinnung von Teilnehmern
Landesstelle Glückspielsucht, Daniel Ensslen
089-121573-19
ensslen@aj-bayern.de
14.01.2014 Schul-MOVE - Eltern. Fortbildung
Motivierende Kurzintervention - Gesprächsführung mit Eltern im Kontext Schule. Ein dreitägiges Seminar für Lehrerinnen, Lehrer und Jugendsozialpädagogen an Schulen (Folgetermine 23.01. und 29.01.2014; Nürnberg)
Stadt Nürnberg, Jugendamt, Präventive Kinder- und Jugendhilfe
0911-2315581
praevention@stadt-nuernberg.de
25.11.2013 - 29.11.2013 Themenwoche zum Welt-AIDS-Tag
Veranstaltungsreihe am Klinikum der Universität München: Brennpunkte der AIDS-Arbeit heute
Klinik und Poliklinik für Dematologie und Allergologie der LMU, Dr. Stefan Zippel
089-5160-6334
stefan.zippel@med.uni-muenchen.de
14.11.2013 Symposium "Bewegungsräume in der Kommune"
Verhältnisprävention durch die Schaffung von Bewegungsräumen (Erlangen)
Gesundheitsamt Erlangen-Höchstadt, Dr. Peter Lederer
09131-71440
25.10.2013 9. Bayerischer Selbsthilfekongress
"Selbsthilfe - eine zündende Idee" (Landshut)
Selbsthilfekoordination Bayern
Tel. 0931-2057910
selbsthilfe@seko-bayern.de
21.10.2013 - 22.10.2013 Fachtagung „Zugangswege zu Sport und Gesundheit für Frauen in schwierigen Lebenslagen“
Gesundheitsförderung für besondere Zielgruppen - Innovative und erfolgreiche Ansätze für die Arbeit mit Frauen in schwierigen Lebenslagen (Erlangen)
Sportamt der Stadt Erlangen - BIG-Projekt, Zsuzsanna Majzik
Tel. 09131-86-1718
zsuzsanna.majzik@stadt.erlangen.de
18.10.2013 Liebe, Sex… und sonst noch was?
Methodenworkshop für Fachkräfte aus der Jugendarbeit (München)
FrauenGesundheitsZentrum e.V., München
Tel. 089-1291195
fgz@fgz-muc.de
16.10.2013 Augsburger Infektiologiegespräch 2013
„HIV, Hepatitis und Co-Infektionen in der hausärztlichen Praxis“ und „Antibiotikatherapie in der Praxis“ (Augsburg)
AWO-Zentrum für Aidsarbeit Schwaben
Tel. 0821-158081
kontakt@zas-schwaben.de
11.10.2013 Seele in Balance?
Informationstag im Rathaus Baiersdorf mit Kurzvorträgen und Eröffnung der Ausstellung "10 Schritte zur seelischen Gesundheit"
Projekt "Gesunde Gemeinden in einem gesunden Landkreis", Anja Eigel
09131-7144-453
10.10.2013 - 18.10.2013 Woche der Seelischen Gesundheit
Rund um den Welttag der Seelischen Gesundheit findet bundesweit in vielen Städten und Regionen wieder die Woche der Seelischen Gesundheit statt. In Bayern dabei: Bamberg, Passau, München, Dillingen, Forchheim, die Landkreise Starnberg und Miesbach
Aktionsbündnis für Seelische Gesundheit
aktionswoche@seelischegesundheit.net
10.10.2013 - 13.12.2013 Ausschreibung des Felix Burda Awards
Medizin & Wissenschaft, Engagement des Jahres, Beste Präventionsidee und Betriebliche Prävention: In vier Kategorien sind Preise für den Kampf gegen Darmkrebs ausgelobt. Bewerbungsende ist am 13.12.2013!
Felix Burda Stiftung, Annette Brauch
089-9250-1745
annette.brauch@foundation.burda.com
01.10.2013 Shaping Type 1 Diabetes: Oktoberfest-Symposium des Helmholtz-Zentrums
Hochkarätige Diabetes-Forscher treffen sich traditonell zur Wiesnzeit im Helmholtz-Zentrum München, um neueste Erkenntnisse zu diskutieren. Im Fokus dieses Jahr: Umweltfaktoren, Risikogene und das Immunprofil, ihr Einfluss auf die Entstehung und Progression des Typ 1 Diabetes sowie neue präventive Therapieansätze (Neuherberg)
Helmholtz-Zentrum München, Claudia Pecher
Tel. 089-3187-3157
claudia.pecher@helmholtz-muenchen.de
21.09.2013 Krebs-Informationstag 2013 für Patienten, Angehörige, Ärzte, Pflegekräfte und Interessierte
Vorträge und Arbeitsgruppen mit über 50 Referenten informieren rund um das Thema Krebs. Ein Schwerpunkt sind aktuelle Erkenntnisse in der Theapie, außerdem geht es unter anderem um Jugendliche und junge Erwachsene mit Krebs sowie um das Thema "Krebs und Familie" (München)
lebensmut e.V., Klinikum der Universität München, und Bayerische Krebsgesellschaft e.V.
Tel. 089-70954918
lebensmut@med.uni-muenchen.de